Aktuell Polizei Osnabrück warnt Hundebesitzer vor Giftködern in der Wüste

Polizei Osnabrück warnt Hundebesitzer vor Giftködern in der Wüste

-

Im Waldgebiet zwischen der Alfred-Delp-Straße und der Autobahn A30 wurde Gift ausgelegt. Die Polizeiinspektion Osnabrück verschickte am Samstag über ihren Twitter-Account eine Warnung an alle Hundebesitzer.

Getreide und Gift im Köder

Die Polizei nimmt an, dass die Giftköder, die aus einer Mischung mit Haferflocken und Getreide bestehen, zur Schädlingsbekämpfung ausgelegt wurden.

Ein Hund hat bereits beim Gassigehen einen der Köder gefressen. Über den Gesundheitszustand des Hundes machte die Polizei keine Angaben.


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

“Kulturmarathon” der Stadt Osnabrück geht in die nächste Runde

Die Arbeit der Kulturschaffenden ist durch die Corona-Pandemie nach wie vor in erheblichem Maße betroffen. Um die Kulturschaffenden in...

Novemberhilfen kommen nicht an: Gründer des OSNABLOC setzen auf Crowdfunding

Im März 2020 sollte eine neue Boulderhalle in Osnabrück eröffnet werden, das OSNABLOC. Dann kam der erste Lockdown, die...

Gesamtmetall kritisiert ungleiches Lohnniveau in Deutschland

Foto: Reinigungskraft in einer U-Bahn-Station, über dts Berlin (dts) - Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, kritisiert die...

DGB: Jobcenter sollen Schülern aus Hartz-IV-Familien Laptops zahlen

Foto: DGB-Logo, über dts Berlin (dts) - Die Gewerkschaften fordern einen massiven Ausbau der Corona-Hilfen für Menschen mit geringem...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen