Deutschland & die Welt Polizei Halle: Gefährdungslage "nicht mehr akut"

Polizei Halle: Gefährdungslage “nicht mehr akut”

-



Halle (Saale) (dts) – Nach der Schießerei in Halle (Saale) mit zwei Todesopfern hat die Polizei Entwarnung gegeben. “Die Gefährdungslage für die Bevölkerung wird mittlerweile nicht mehr als akut eingestuft”, wurde am Abend mitgeteilt. Die dts sendet in Kürze weitere Details.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Erneute Vollsperrung im Bereich der Straße “An der Petersburg”

Die Deutsche Bahn (DB) hat die Eisenbahnbrücke „Klöntrupstraße“ im Zeitraum zwischen dem 15. Juli und dem 15. November 2019...

Trickdiebstahl durch “Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens” im Stadtteil Schinkel-Ost

Am Mittwochmittag, dem 26. Februar 2020, trieben zwei Trickdiebe in der Mönterstraße ihr Unwesen. Sie verschafften sich als "Mitarbeiter...

Importpreise im Januar gesunken

Foto: Container, über dts Wiesbaden (dts) - Die Importpreise in Deutschland sind im Januar 2020 gesunken. Sie waren im...

JU-Chef warnt CDU-Lager vor gegenseitiger Diffamierung

Foto: Tilman Kuban, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, hat die Unterstützer...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code