Deutschland & die Welt Polens Premier für Aufbau neuer Großkonzerne in Europa

Polens Premier für Aufbau neuer Großkonzerne in Europa

-




Foto: Mateusz Morawiecki vor einer EU-Fahne, über dts

Warschau (dts) – Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat sich für den Aufbau neuer Großkonzerne in Europa ausgesprochen. “Die EU-Kommission darf große Fusionen nicht blockieren, wie das jetzt mit Siemens und Alstom geschehen ist. Das ist der falsche Weg”, sagte Morawiecki den Zeitungen der Funke-Mediengruppe und der französischen Zeitung “Ouest-France” (Montagsausgaben).

Man brauche “europäische Champions” nach dem Vorbild von Airbus. Polen sei bereit, sich an solchen Vorhaben zu beteiligen, fügte der Premier hinzu. Das könne die Digitalwirtschaft genauso betreffen wie die Automobilindustrie.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Familienbündnisse starten vierte Bewerbungsrunde und Re-Zertifizierung für „Familienfreundliche Arbeitgeber“

Bereits im vierten Jahr bieten die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück eine Überprüfung und Zertifizierung regionaler Unternehmen als...

Informatik im praktischen Einsatz erleben – Universität Osnabrück veranstaltet Schnuppertag

Der wissenschaftliche Mitarbeiter aus der Geoinformatik, Marcel Storch, zeigt, wozu Drohnen in der Wissenschaft genutzt werden können – was...

“Rheinische Post”: Röttgen kandidiert für CDU-Vorsitz

Berlin (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Berlin: "Rheinische Post": Röttgen kandidiert...

Widmann-Mauz will Ramelow-Vorschlag “sehr ernsthaft diskutieren”

Foto: Annette Widmann-Mauz, über dts Berlin (dts) - CDU-Präsidiumsmitglied Annette Widmann-Mauz hat sich dafür ausgesprochen, über den jüngsten Vorschlag...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code