Deutschland & die WeltPlatzeck mahnt nach Putin-Wahl zur Gelassenheit

Platzeck mahnt nach Putin-Wahl zur Gelassenheit

-


Foto: Matthias Platzeck, über dts

Berlin (dts) – Der Vorsitzende des Deutsch-Russischen Forums, Matthias Platzeck (SPD), hat dazu aufgerufen, das Ergebnis der Präsidentenwahl in Russland trotz Manipulations-Vorwürfen zu akzeptieren. Nur so sei ein Neubeginn in den Beziehungen beider Länder möglich, sagte er am Montag im „Inforadio“ vom RBB. Amtsinhaber Wladimir Putin gehe gestärkt aus der Wahl hervor. Zugleich kritisierte der frühere brandenburgische Ministerpräsident, Russland werde vorschnell für den Giftanschlag auf den Ex-Spion Sergej Skripal verantwortlich gemacht.

Dieses Vorgehen stelle grundlegende Rechtsprinzipien auf den Kopf. Platzeck beklagte: „Wir haben den Verdächtigen schon verurteilt.“ Dabei beginne die internationale Kontrollkommission erst jetzt mit ihren Untersuchungen. „Ich finde das einen sehr, sehr schwierigen Vorgang“, sagte Platzeck. Putin hatte die Präsidentenwahl in Russland am Sonntag mit mehr als 76 Prozent der Stimmen gewonnen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Ein Trauerspiel“: Osnabrück und die Google-Bewertungen

Graffiti "Osnabrück" /Foto: Ina Krüer Wie schneiden die Bahnhöfe, Bushaltestellen und Sehenswürdigkeiten in Osnabrück eigentlich im Internet ab? Wir haben...

Osnabrücker Radentscheid startet Unterschriftensammlung

Der Radentscheid Osnabrück hat alle rechtlichen und organisatorischen Hürden genommen und startet am kommenden Samstag (29. Januar) seine Unterschriftensammlung....




US-Börsen uneinheitlich – Fed-Entscheid überzeugt nicht

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben sich am Mittwoch uneinheitlich gezeigt....

Ethikrats-Vorsitzende fürchtet Gesellschaftseffekte bei Impfpflicht

Foto: Aufgezogene Impfspritzen, über dts Berlin (dts) - Nach der ersten Bundestagsdebatte über eine allgemeine Impfpflicht hat die Vorsitzende...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen