Osnabrück 🎧Pitbull verletzt Mischlingshund auf Flohmarkt an der Halle Gartlage...

Pitbull verletzt Mischlingshund auf Flohmarkt an der Halle Gartlage – Polizei sucht Hundehalter

-

Die Polizei Osnabrück sucht den oder die Halter eines Pitbulls, der auf dem Flohmarkt an der Halle Gartlage einen Mischlingshund durch einen Biss verletzte.

Am Samstag, 14.08.2021, verließ eine 22-jährige Hundehalterin mit ihrem Jack Russel/Beaglemix gegen 14.10 Uhr das Gebäude der Halle Gartlage, in dem zu der Zeit ein Flohmarkt veranstaltet wurde. Vor dem Eingangsbereich des Gebäudes lief plötzlich ein grau/weißer Verbeiner, vermutlich ein Pitbull, auf den Hund der Osnabrückerin zu und biss ihn unvermittelt und ohne ersichtlichen Grund in den linken Hinterlauf. Der angeleinte Pitbull wurde von einer Gruppe mehrerer Männer und einer Frau mit einem circa 6-7 jährigen Kind mitgeführt. Die Personen dieser Gruppe waren etwa 35 Jahre alt. Auf Nachfrage wurde eine Herausgabe von Personalien verweigert.

Tierärztliche Behandlung notwendig

Die 22-jährige Hundehalterin registrierte die Schwere der Verletzung erst einige Zeit später. Der Jack Russel/Beaglemix musste tierärztlich behandelt werden. Hierdurch entstanden Kosten in dreistelliger Höhe. Die Polizei sucht nun nach den unbekannten Personen aus der Gruppe und bittet Zeugen, die Hinweise diesbezüglich geben können, sich unter zu 0541/99988022 oder 0541/327-2115 zu melden.

Pitbull (Symbolbild)

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Straßenräuber flüchtet mit Handy aus der Osnabrücker Wörthstraße

In der Nacht zu Sonntag kam es in der "Wörthstraße" zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht...

Rathaus hisst Regenbogenflagge am Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Ann Kristin Schneider, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte (links), Oberbürgermeisterin Katharina Pötter und Heba Najdi vom Antidiskriminierungsbüro der Stadt Osnabrück mit der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen