Start Nachrichten Philologenverband fordert Gipfel zum Lehrermangel

Philologenverband fordert Gipfel zum Lehrermangel

-




Foto: Abgeschlossenes Schultor, über dts

Berlin (dts) – Angesichts des Lehrermangels in Deutschland fordert der Deutsche Philologenverband ein Eingreifen des Bundesbildungsministeriums. „Die Bundesbildungsministerin kann sich beim länderübergreifenden Lehrermangel nicht einfach wegducken“, sagte die Vorsitzende des Verbandes, Susanne Lin-Klitzing, der „Bild“ (Samstagausgabe). „Statt langwierige Pläne für einen nationalen Bildungsrat zu machen, muss Frau Karliczek jetzt aktiv werden! Wir brauchen einen runden Tisch gegen den Lehrkräftemangel.“


Teilnehmen an dem Gipfel sollen nicht nur die Bildungsminister der Länder, sondern auch die Ministerpräsidenten, forderte die Expertin. Lin-Klitzing: „Es geht länderübergreifend um die Bildungs-Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler!“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 


 

Lesenswert

Laschet stärkt Kramp-Karrenbauer den Rücken

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Düsseldorf (dts) - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), hat sich unmittelbar vor dem CDU-Parteitag in Leipzig hinter die...

Britisches Königshaus: Prinz Andrew legt öffentliche Ämter nieder

Foto: Fahne von Großbritannien, über dts London (dts) - Der britische Prinz Andrew legt seine öffentliche Ämter wegen seiner Verwicklung in den Epstein-Skandal vorerst...

Strobl für Dauerbeflaggung an allen Schulen

Foto: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Berlin (dts) - Mehrere CDU-Spitzenpolitiker unterstützen den Antrag zum anstehenden Parteitag für eine Dauerbeflaggung aller deutschen...

Contact to Listing Owner

Captcha Code