Deutschland & die Welt Pflegebeauftragter sieht "Verwirrung und Unmut" bei Corona-Bonus

Pflegebeauftragter sieht “Verwirrung und Unmut” bei Corona-Bonus

-




Foto: Krankenhaus, über dts

Berlin (dts) – Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat eingeräumt, dass es bei der Auszahlung des Corona-Bonus für Pflegekräfte zu Irritationen kommen kann. “Die Länder haben unterschiedliche Fristen für den Antrag und die Auszahlungstermine vorgesehen”, sagt Westerfellhaus dem “Spiegel”. Das sorge für Verwirrung und Unmut, auch wenn der Bonus fließen werde.

Scharfe Kritik äußerte Westerfellhaus am Verhalten der Arbeitgeber. Vorgesehen ist, dass die Pflegeversicherung einen Anteil von bis zu 1.000 Euro übernimmt. Die Bundesländer können den Bonus auf bis zu 1.500 Euro steuerfrei aufstocken. Der Gesetzgeber erwarte, dass sich die Arbeitgeber freiwillig an dieser Summe beteiligten, so Westerfellhaus. “Allerdings haben einige Arbeitgeber leider sofort abgewinkt.” Der Pflegebeauftragte bezeichnete das als “Armutszeugnis”. Per Gesetz wird ein Bonus zunächst nur an Altenpflegekräfte gezahlt, nicht aber an Krankenpfleger. Westerfellhaus forderte die Kliniken auf, auch Krankenpflegern eine Prämie zuzugestehen. “Viele Krankenhäuser wären finanziell durchaus in der Lage, ihren Beschäftigten selbst einen Bonus zu zahlen.” Seit Januar würden ihre Ausgaben für höhere Löhne komplett von den Krankenkassen refinanziert, “dies wäre sicher auch für Prämien möglich”. Zur Wirkung der Prämie äußerte sich Westerfellhaus zurückhaltend. “Die Prämie ist eine gut gemeinte Anerkennung. Doch sie löst auf Dauer keines der Probleme der Pflege.” Man brauche verlässliche Vorgaben für die Personalausstattung und einen vernünftigen Flächentarifvertrag, der für attraktive Arbeitsbedingungen und höhere Löhne sorge.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Notfälle erkennen: Ertrinken sieht nicht wie Ertrinken aus

Der Sommer ist endlich da und die Osnabrücker zieht es in Schwimmbäder, Badeseen und Gewässer. Dabei kommt es immer...

Brandstiftung an Kirche in Neuenkirchen – Fenster beschädigt

Die St. Laurentius Kirche in Neuenkirchen. By J.-H. Janßen, CC BY-SA 3.0,  In der Nacht von Dienstag (4. August) auf...

Scholz will bei Meldepflicht von Steuertricks Fakten schaffen

Foto: Panama-City, über dts Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will bei der Meldepflicht von Steuertricks Fakten schaffen,...

Mehrheit unterstützt Maskenpflicht für Schulgebäude und Schulhof

Foto: Abgeschlossenes Schultor, über dts Berlin (dts) - Die Mehrheit der Deutschen befürwortet eine Maskenpflicht an Schulen. 59 Prozent...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen