Deutschland & die Welt Pazderski sieht Zukunft der AfD als Volkspartei

Pazderski sieht Zukunft der AfD als Volkspartei

-


Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts

Hannover (dts) – AfD-Vize Georg Pazderski sieht die Zukunft seiner Partei als Volkspartei. “Mir fällt es ein bisschen schwer, Leute zu verstehen, die nur auf den Gegenwartserfolg aus sind”, sagte Pazderski am Rande des AfD-Parteitags in Hannover dem TV-Sender Phoenix. “Natürlich muss man gegenwärtig Erfolg haben, aber man muss auch an die Zukunft denken. Und wir schreiben uns ja auf die Fahnen, wir wollen hier in Deutschland etwas ändern.”

Deswegen sehe er die Zukunft für die AfD sehe in einer Volkspartei, sagte er. Pazderski war am Samstag bei der Wahl zum Parteivorsitzenden gescheitert und schließlich stellvertretender Bundessprecher geworden. “Ich hatte mir etwas anderes vorgenommen, aber deshalb muss ich nicht gram sein. Ich denke, der Tag ist letzten Endes doch gut verlaufen”, sagte der AfD-Politiker. “Ich denke, man muss auch mal im Sinne der Partei und für die Zukunft der Partei zurückstecken, wenn es notwendig ist.” Er glaube, dass man eine “vernünftige Lösung” gefunden habe. Der AfD-Vize äußerte sich überzeugt, eine wichtige Diskussion über die pragmatische Ausrichtung der Partei angestoßen zu haben. “Wir müssen uns natürlich mittel- und langfristig Gedanken machen über die Koalitionsfähigkeit.” Er werde sich nicht verbiegen, sondern habe vielmehr “klare Vorstellungen”, so Pazderski weiter. Es sei nun notwendig, strategisch zu denken und in die Zukunft zu blicken.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

GOLDBECK Parking Services investiert in Parkhaus-Leitstand am Flughafen Münster/Osnabrück

Die auf Parkraum-Bewirtschaftung spezialisierte GOLDBECK Parking Services (GPS) GmbH hat die bestehende Leitstelle am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) ausgebaut und...

Osnabrück Wüste: Kind von Pkw angefahren und schwer verletzt

Heute, am 28. September 2020, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Osnabrücker Stadtteil Wüste. Ein Kind wurde von...

Polizeiexperte: Rechtsextremismus-Lagebericht wenig aussagekräftig

Foto: Polizei mit Mundschutz, über dts Hamburg (dts) - Der Professor für Polizeiwissenschaften an der Akademie der Polizei in...

Flughafen BER: DIW-Präsident bringt Teilprivatisierung ins Spiel

Foto: Flughafen Berlin-Brandenburg International (BER), über dts Berlin (dts) - Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen