Deutschland & die WeltParteilinke der Grünen lehnen Realo-Doppelspitze ab

Parteilinke der Grünen lehnen Realo-Doppelspitze ab

-


Foto: Grünen-Bundesdelegiertenkonferenz 2017, über dts

Berlin (dts) – Vertreter der Parteilinken bei den Grünen haben sich gegen eine Doppelspitze aus den beiden Vertretern des Realo-Flügels Robert Habeck und Annalena Baerbock ausgesprochen. „Kein Flügel sollte einen Alleinvertretungsanspruch auf Posten haben“, sagte der Parteilinke Gerhard Schick der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Wir brauchen aber eine Führung, die die ganze Partei führen kann und nicht nur einen Teil“, sagte der finanzpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion.

Er wandte sich auch gegen eine Änderung der Satzung, die Habeck für eine Übergangszeit erlauben würde, sein Landesministeramt in Schleswig-Holstein zu behalten. „Ich halte nichts von einer Lex Habeck. Und eine halbe Wahlperiode Übergangszeit geht gar nicht“, sagte Schick.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Aus der Garage in den Einzelhandel: Tasche51 in der Johannisstraße

2005 baute Christian Wippermann aus Osnabrück seinen Onlinehandel „Tasche51“ auf. Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer größer:...

Tresor und Bargeld im Auto: Polizei fasst drei Kita-Diebe

Am frühen Mittwochmorgen sind Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am "Kurt-Schumacher-Damm" drei Diebe ins Netz gegangen. Gegen 04:00 Uhr kontrollierten die Beamten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen