Landkreis Osnabrück 🎧Ostercappeln: Fahranfänger fährt mit über 130 km/h durch 70er...

Ostercappeln: Fahranfänger fährt mit über 130 km/h durch 70er Zone

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Raser (Symbolbild)

Ein 18-Jähriger Fahranfänger raste mit über 130 km/h durch eine 70er Zone und wurde von der Polizei gestoppt. Jetzt erwartet ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. 

Die Polizei in Bramsche führte in der Nacht zu Samstag (5. März) Geschwindigkeitskontrollen an unterschiedlichen Orten im Kommissariatsbereich durch. Negativer Spitzenreiter war ein 18-Jähriger, der mit über 130 km/h auf der B51 in Richtung Ostercappeln unterwegs war. Erlaubt waren 70 km/h.

Raser hatte erst seit wenigen Wochen den Führerschein

Darüber hinaus überholte der junge Mann aus Preußisch Oldendorf diverse Pkw im Überholverbot und fuhr derart rasant, dass die Beamten ihn erst etwa 11 km nach der durchgeführten Messung an der B65 in Harpenfeld anhalten und kontrollieren konnten. Hier stellte sich heraus, dass der Fahranfänger erst seit wenigen Wochen seinen Führerschein besitzt. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.



Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Stadt sucht Wohnraum für Geflüchtete und Pflegestellen für Haustiere aus der Ukraine

Wohnungsschlüssel Der Krieg in der Ukraine zwingt immer noch viele Menschen zur Flucht. Die Stadt sucht für viele Ukrainerinnen und...

Osnabrück will queeres Leben in der Stadt fördern

(Symbolbild) Regenbogenflagge Am Dienstagabend (27. September) entschied der Stadtrat, dass Osnabrück eine Anlaufstelle für queere Menschen werden soll. Der Antrag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen