Osnabrück 🎧Osnabrücker Zollbeamte erwischen fünf Schwarzarbeiter

Osnabrücker Zollbeamte erwischen fünf Schwarzarbeiter

-

SWO Vorteilswelt Nettedrom (Kopie)

Zollbeamte der Osnabrücker Finanzkontrolle haben am 3. März 2020 mehrere Arbeitnehmer entdeckt, die ohne Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis an einem Bauvorhaben beteiligt waren. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet und sie wurden zur Ausreise aufgefordert.

Bei einer Baustellenkontrolle in Osnabrück haben Zollbeamte der Osnabrücker Finanzkontrolle Schwarzarbeit bereits am 3. März fünf illegal beschäftigte Arbeiter erwischt. Die Zöllner wollten auf dem Bauvorhaben überprüfen, ob alle Arbeitnehmer ordnungsgemäß zur Sozialversicherung angemeldet wurden und ob ausländische Arbeitnehmer die entsprechenden Aufenthalts- beziehungsweise Arbeitsgenehmigungen vorweisen konnten.

Schwarzarbeiter ohne Aufenthaltsgenehmigung

Im ersten Obergeschoss des Einfamilienhauses trafen die Beamten fünf Personen an, die mit Aufräumarbeiten beschäftigt waren. Bei der anschließenden Personenüberprüfung stellten die Ermittler fest, dass die Arbeitnehmer aus der Ukraine stammten. Einen Aufenthaltstitel, der Ihnen die Erwerbstätigkeit in Deutschland erlaubt, besaßen Sie nicht. Gegen die Personen wurden Strafverfahren wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts eingeleitet. Die zuständige Ausländerbehörde hat inzwischen alle fünf Arbeitnehmer innerhalb der nächsten sieben Tage zur Ausreise aufgefordert.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Türchen 5: Historische Wachskrippen im Osnabrücker Diözesanmuseum

In der Weihnachtszeit beschert unser HASEPOST-Adventskalender euch besinnliche Meldungen und weihnachtliche Geschichten: Ausflugs- und Dekotipps, Festtage an besonderen Orten,...

Kommentar: Liebe Impf- und Medienskeptiker, am Montag dürft Ihr wieder demonstrieren

Es war eine Demonstration des Rechtsstaats und der Meinungsfreiheit. Völlig ungehindert konnten am Samstag mehrere hundert Impfskeptiker, die sich...




Giegold will als Staatssekretär häufiger Krawatte tragen

Foto: Sven Giegold, über dts Berlin (dts) - Der frühere Attac-Aktivist und bisherige Europaabgeordnete Sven Giegold (Grüne) will in...

Designierter Justizminister: Impfpflicht muss gut vorbereitet sein

Foto: Werbung für Impfkampagne, über dts Berlin (dts) - Der designierte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) sieht nicht die Gefahr,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen