Osnabrück Osnabrücker SPD stellt Kandidierende für die Kommunalwahl auf

Osnabrücker SPD stellt Kandidierende für die Kommunalwahl auf

-

Die Aufstellungsversammlung der SPD Osnabrück auf der Illoshöhe. / Foto: SPD Osnabrück

Die SPD Osnabrück hat am vergangenen Samstag ihre Listen zur Kommunalwahl am 12. September 2021 aufgestellt. Pandemiebedingt fand die Aufstellung der Kandidierenden unter freiem Himmel und bei erfrischenden Temperaturen auf der Illoshöhe statt. Unter Beachtung von Abstand und FFP 2-Maskenpflicht entschieden die 90 Delegierten aus den 11 Osnabrücker SPD-Ortsvereinen über die Besetzung der acht Kommunalwahllisten in Osnabrück.

  • Die Liste in Wahlbereich 1 (Schinkel-Gartlage-Innenstadt) wird von den beiden stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Schinkel angeführt. Auf Platz 1 kandidiert der 37-jährige Jurist Robert Alferink. Auf Platz 2 folgt die Vorsitzende des Schul- und Sportausschusses Heidrun Achler.
  • In Wahlbereich 2 (Darum, Gretesch, Lüstringen, Schinkel-Ost, Widukindland) führt der Landtagsabgeordnete und designierte SPD-Oberbürgermeisterkandidat Frank Henning die Liste an. Auf Platz 2 folgt mit Jutta Schäfferling aus Widukindland eine im sozialen Bereich engagierte Genossin.
  • Die Liste in Wahlbereich 3 (Fledder, Schölerberg, Voxtrup) führt Kerstin Lampert-Hodgson, Fachsprecherin der SPD-Ratsfraktion für Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, an. Ihr folgt auf Platz 2 der sozial- und integrationspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Andreas Reinisch-Klaß.
  • In Wahlbereich 4 (Innenstadt, Kalkhügel, Nahne, Sutthausen) kandidiert der 25-jährige Sutthausener Timo Spreen auf Platz 1. Ihm folgt die Co-Vorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt, Elena Habben, auf Platz 2.
  • Die Liste in Wahlbereich 5 (Hellern, Wüste) wird angeführt von der SPD-Fraktionsvorsitzenden Susanne Hambürger-dos Reis auf Platz 1 und dem 38-jährigen SPD-Vorstandsmitglied Andre Klekamp auf Platz 2.
  • In Wahlbereich 6 (Innenstadt, Westerberg, Weststadt) kandidieren der kulturpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Heiko Schlatermund, auf Platz 1 und Melora Felsch, hinzugewähltes Mitglied im städtischen Finanzausschuss, auf Platz 2.
  • In Wahlbereich 7 (Atter, Eversburg, Hafen) führen der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Heiko Panzer und die ehemalige SPD-Bundestagskandidatin Antje Schulte-Schoh aus Atter die Liste an.
  • In Wahlbereich 8 (Dodesheide, Haste, Pye, Sonnenhügel) kandidieren Bürgermeister Uwe Görtemöller auf Platz 1 der Liste. Auf Platz 2 folgt die stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Nord, Julia Vogeler-Strunk.

„Wir sind wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Aufstellungsversammlung“, betont Manuel Gava, SPD-Unterbezirksvorsitzender in der Stadt Osnabrück. „Wir versammeln mit unseren Kandidierenden nicht nur eine Menge Fachwissen und Verwurzelung in den Stadtteilen, sondern repräsentieren auch einen Querschnitt der Gesellschaft.“ Eine komplette Übersicht aller Kandidierenden ist unter www.spd-osnabrueck.de eingestellt. Im Mai soll – unter dann hoffentlich entspannteren Pandemie-Bedingungen – ein Programmparteitag stattfinden, bei dem das derzeit im Entwurf vorliegende SPD-Kommunalwahlprogramm beraten und beschlossen wird. Außerdem ist für Mai die formale Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten Frank Henning geplant.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Die Anforderungen an den neuen Osnabrücker Oberbürgermeister – Wird es wieder „Spaßkandidaten“ geben?

Wer wird der neue Oberbürgermeister oder die neue Oberbürgermeisterin der Stadt Osnabrück? Neben den Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien...

Präsenzunterricht in der Musik- und Kunstschule unter Auflagen wieder möglich

Gemäß der neuen niedersächsischen Corona-Landesverordnung mit Gültigkeit vom 10. Mai dürfen Musik- und Kunstschulen bei einer Inzidenz unter 165...




RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 87,3

Foto: Corona-Testzentrum, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen vorläufig 7.894 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das...

Rufe nach Vorkehrungen für künftige Pandemien werden laut

Foto: Desinfektionsmittel in der Coronakrise, über dts Berlin (dts) - Fachpolitikerinnen von SPD und Grüne haben staatliche Vorkehrungen für...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen