Osnabrück Osnabrücker Schaustellerurgestein Ewald Telsemeyer im Alter von 65 Jahren...

Osnabrücker Schaustellerurgestein Ewald Telsemeyer im Alter von 65 Jahren verstorben

-

Anzeige

Der Osnabrücker Schausteller Ewald Telsemeyer ist nach einer schweren Krankheit verstorben. Bekannt war er nicht nur für das berühmte Telsemeyersche Karussell am Osnabrücker Weihnachtsmarkt, sondern auch für sein Engagement in der Schaustellerbranche.

„Nach kurzer schwerer Krankheit ist das Osnabrücker Schaustellerurgestein Ewald Telsemeyer im Alter von 65 Jahren gestorben. Mein tiefstes Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit seiner Familie,“ so der 1. Vorsitzende des Schaustellerverbandes Weser-Ems e. V. Bernhard Kracke jr. Viele Generationen von Osnabrückern kannten das Telsemeyersche Karussell, das seit über 100 Jahren im Familienbesitz ist und alljährlich seine Runden vor dem Osnabrücker Rathaus während des Weihnachtmarktes dreht. Ewald Telsemeyer engagierte sich wiederholt dafür, dass das Wahrzeichen des Weihnachtsmarktes jedes Jahr am gleichen Platz erstrahlen konnte.

Mehrere Auszeichnungen für sein Engagement

Für sein jahrzehntelanges Engagement für seine Schaustellerkollegen wurde er vom Schaustellerverband Weser-Ems mit der goldenen Nadel mit Brillanten ausgezeichnet. In den Jahren danach folgten noch weitere Auszeichnungen, unter anderem die silberne und goldene Ehrennadel des Deutschen Schaustellerbundes, da Ewald Telsemeyer auch hier jahrzehntelang die Protokollführung auf Bundesebene übernommen hatte. Als besondere Ehrung empfand Ewald Telsemeyer seine letzte Auszeichnung zum Ehrenbotschafter des Schaustellerverbandes Weser-Ems e.V. Dieser Titel wurde ihm auf der Generalversammlung des Schaustellerverbandes Weser-Ems e.V. am 11. Januar 2020 aufgrund seiner langjährigen aufopfernden Tätigkeit für den Verband verliehen.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

IkarusTV der Musik- und Kunstschule Osnabrück startet am 21. Mai

Am 21. Mai 2021 startet das IkarusTV der Musik- und Kunstschule Osnabrück. Gemeinsam mit dem Drachen Ikarus können Kinder...

Starke Logistikpartnerschaft für Osnabrück: Betreiberkonsortium für Containerterminal gegründet

Das Betreiberkonsortium für das neue Containerterminal am Osnabrücker Hafen, das die beiden Stadtwerke Osnabrück und Dortmund derzeit bauen, hat...




Impfkommission: Schwangere und Kontaktpersonen priorisieren

Foto: Kreißsaal, über dts Berlin (dts) - Vor dem Hintergrund eines erhöhten Risikos für schwere Verläufe von Covid-19 bei...

Arbeitgeber drängen auf Rentendämpfung durch Nachholfaktor

Foto: Seniorin im Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften ist der Streit um künftige Rentenerhöhungen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen