Osnabrück 🎧Osnabrücker Kinos in der Krise: „Sesselpatenschaften“ unterstützen Hall of...

Osnabrücker Kinos in der Krise: „Sesselpatenschaften“ unterstützen Hall of Fame und Filmpassage

-

Die Filmpassage Osnabrück und die HALL OF FAME – Kino de Luxe hatten sich bereits im ersten Lockdown etwas Besonderes überlegt – und diese Idee nun wieder aufgenommen. Seit Anfang November mussten die beiden Schwesterkinos in Osnabrück erneut Ihre Türen schließen. Da auch in diesem zweiten Lockdown die Kosten der beiden Unternehmen weiterlaufen, wurden die „Sesselpatenschaften“ wieder reaktiviert.

Schon im April wurde die Aktion im Rahmen der „#supportyourlocal“-Bewegung ins Leben gerufen. Gestartet sind die Patenschaften mit drei unterschiedlichen Kategorien. Jede Kategorie hat bestimmte Vorteile. Von Gutscheinen über Urkunden, bis hin zur namentlichen Nennung – natürlich nur wenn gewünscht – auf den Websites der Kinos. Ab sofort gibt es zusätzlich zwei weitere Möglichkeiten eine Patenschaft zu erwerben. Schon ab 5 € kann z.B. die Patenschaft „Paffi“ in der Filmpassage erworben werden. Auch Patenschaften für Firmenkunden oder als Weihnachtsgeschenk sind möglich.

Online Angebote

Die Filmpassage Osnabrück und die HALL OF FAME sind auch online für ihre Fans da. Auf den Social-MediaKanälen der beiden Kinos kann man regelmäßig an Aktionen teilnehmen. Zudem gibt es immer wieder neue Informationen zu der aktuellen Lage in der Kinobranche.
Um an die Neustarts zu erinnern, die im Normalfall jeden Donnerstag in die Kinos gekommen wären, sind die beiden Schwesternkinos auch hier aktiv und machen regelmäßig einen „Was wäre, wenn…“ Post für ihre Follower. Alle weiteren Infos zu den Patenschaften und die Preise finden Sie auf den Internetseiten www.filmpassage.de
oder www.hall-of-fame.online.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Osnabrücker Schnecken-Internet ist eine Katastrophe

"Ja, aber in Voxtrup, am Westerberg oder in Pye, da funktioniert mein Internet ja ganz gut", so oder ähnlich...

Beim Bachelor-Griesert kriselt’s: Alles aus mit Michèle?

Schon im Bachelor-Finale gabs von Niko einen Korb Michèle. Folgt nun das nächste Aus? / Foto: TVNOW So turbulent das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen