Aktuell 🎧Osnabrücker Gala "Flügel für die Zukunft": sechs Projekte und...

Osnabrücker Gala „Flügel für die Zukunft“: sechs Projekte und Menschen ausgezeichnet

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Für Kinder, für die Umwelt – hieß es am vergangenen Samstag bei der 3. Children’s Charity Gala „Flügel für die Zukunft“ im Alando Ballhaus. Foto: Zoo Osnabrück (Simone Reukauff)

Emotional wurde es am vergangenen Samstag im Alando Ballhaus bei der 3. Children’s Charity Gala „Flügel für die Zukunft“ der Stiftung „Eine Zukunft für Kinder“ und des Zoo Osnabrück. Die Veranstaltung fand zugunsten von Kinder- und Umweltprojekten statt und zeichnete herausragende Aktionen und Engagements aus. Vor Ort herrschte die 2G-Regel.

„Die Gala ist für unsere Kinder und für unsere Umwelt – denn Kinder haben nur in einer intakten Umwelt eine Zukunft“, fassten die Organisatoren Heike Busemann, Mitarbeiterin des Zoos, und John McGurk, ebenfalls Mitarbeiter des Zoos sowie Vorsitzender der Stiftung, das Motto der Charity-Gala zusammen. Dieser Gedanke einte alle Projekte sowie die rund 420 Anwesenden, die am Einlass Impf- oder Genesenennachweis erbringen mussten und gebeten wurden vorab einen Selbsttest zu machen. So konnte die gute Sache ganz im Vordergrund stehen.

Prominente Gäste und mutige Projekte

Schirmherr Christian Wulff, Bundespräsident a.D., schickte eine Videobotschaft und freute sich, dass Model und Unternehmerin Zohre Esmaeli die Festrede übernahm und auf die Situation in Afghanistan sowie auf die schwierige Lage von Geflüchteten aufmerksam machte.

Im Rahmen der Preisverleihungen wurde erstmals der „Fame for Life“-Award für prominente Persönlichkeiten, die ihre Bekanntheit für Kinder einsetzen, vergeben. Dieses Jahr erhielt Schauspieler Erdogan Atalay, der seit über 20 Jahren in der international erfolgreichen Aktionserie „Alarm für Cobra 11“ eine der Hauptrollen spielt und sich für die Institution „Die Arche“ als prominenter Botschafter gegen Kinderarmut einsetzt, die Auszeichnung. „Dieser Preis gebührt auch den Menschen, die nicht wie ich im Rampenlicht stehen. Deswegen geht das Preisgeld auch direkt an die Arche hier in Osnabrück“, so Atalay, der den Award von John McGurk und seiner Stiftung „Eine Zukunft für Kinder“ erhielt.

Neuer Award für den Artenschutz

Ebenfalls erstmals verliehen wurde der Artenschutz Award (gesponsert von HC Innotech), der in diesem Jahr an den World Wide Fund For Nature (WWF) für das Projekt Kui Buri, ein Elefantenschutzgebiet in Thailand, ging. „Das Artensterben ist die größte Katastrophe neben dem Klimawandel und der Erderwärmung. Wir müssen Lebensraum für Tiere und Natur erhalten, das hilft uns auch Pandemien vorzubeugen“, sagt Susanne Gotthardt, Projektleiterin vom WWF.

Ein zusätzlicher Sonderpreis entstand aus einem traurigen Anlass: Eva Herlitz, Initiatorin der Berliner „United Buddy Bears“, die bereits bei zwei Ausstellungen im Zoo Osnabrück für Völkerverständigung und Toleranz warb, war im Frühjahr plötzlich verstorben. Zur Würdigung ihres Engagements, das bereits knapp 3 Millionen Euro für Kinderprojekte einspielte, erhielt Klaus Herlitz einen „In Memoriam Eva Herlitz“-Award.

Unterstützung bei Sport, Kinderrechten, Krankheit und Bildung

Die Auszeichnungen für die Kinderprojekte in den Kategorien Regional, National und International gingen in diesem Jahr an den Verein „Eddy the Eagle“ (Regional, gesponsert von der Sparkasse Osnabrück), an das „Deutsche Kinderhilfswerk“ (National, gesponsert von Firma Tecis) und an den österreichischen Verein „kleine herzen“ (International, gesponsert von PKF WMS).

Während der Osnabrücker Verein „Eddy the Eagle“ sich für Kinder einsetzt, die sonst nicht in Sportvereinen aktiv werden könnten, verleiht das „Deutsche Kinderhilfswerk“ Kindern eine Stimme, um ihre Rechte, auch in Zeiten der Pandemie oder während der Flutkatastrophe im Ahrtal, durchzusetzen. Der österreichische Verein „kleine herzen“ gründete mithilfe von Spenden und ehrenamtlichem Engagement Waisenhäuser, Palliativstationen und auch Schulen in Russland, in der Ukraine oder in Kambodscha, um hier den „Vergessenen“ und „Ungeliebten“ zu helfen. „Jedes Kind hat das gleiche Recht glücklich zu sein, bitte helfen Sie uns dabei“, sagt Gründerin Pascale Vayer, die mit ihrer Organisation zusätzlich eine Weihnachtsgeschenkaktion für Kinder durchführt. Die „Flügel für die Zukunft“-Awards sind mit jeweils 2.000 Euro dotiert.

Reinerlös für Kinder und Elefantenprojekte

Der Reinerlös der Veranstaltung sowie der Erlös der Versteigerung mit exklusiven Exponaten wie einer Schottlandreise, einem Motorrad oder 2-D-Buddy Bären gehen jeweils zur Hälfte an die Stiftung „Eine Zukunft für Kinder“ für Kinderprojekte sowie an den Zoo Osnabrück. Dieser teilt seinen Erlös auf: für den neuen Elefantenpark und für das WWF-Elefantenprojekt Kui Buri. Unterstützt wurde der exklusive Abend von den Hauptpartnern dem Autohaus Beresa und der Agentur team4media sowie zahlreichen weiteren Sponsoren. Medienpartner ist die Neue Osnabrücker Zeitung. Etwa 420 Gäste nahmen teil und würdigten die Projekte und das Engagement. Die Band „Ten Ahead“, Deutschlands hardest working showband, sorgte mit ihrem abwechslungsreichen Bühnenprogramm für die passende musikalische Begleitung.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Sport im Berufsalltag: Körperfreunde in Osnabrück machen Arbeitnehmer fit

(von links) Patrick Jochmann (Geschäftsführer), Marie Bäumker (Betriebliche Gesundheitsmanagerin) und Nina Nöll (Marketing und Sales) sind Teil des Teams der...

Innenminister Boris Pistorius am EU-Projekttag in der IGS Osnabrück

Hoher Besuch in der IGS Osnabrück: Der ehemalige Osnabrücker Oberbürgermeister und aktuelle niedersächsische Innenminister Boris Pistorius besuchte die Gesamtschule...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen