Aktuell 🎧Osnabrücker Finanzämter und Polizei warnen vor Fake-Anrufen

Osnabrücker Finanzämter und Polizei warnen vor Fake-Anrufen

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Telefon (Symbolbild)

Die Osnabrücker Finanzämter erhalten gehäuft Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern, die davon berichten, dass ein angeblicher Finanzamtmitarbeiter sie angerufen habe. Dabei handelt es sich allerdings um einen Fake-Anrufer.

Der Mitarbeiter wolle zeitnah zwecks Durchführung der Grundsteuerreform bei ihnen eine Immobilienbesichtigung durchführen, um neue Einheitswerte erheben zu können.

Die Finanzämter weisen jetzt ausdrücklich darauf hin, dass sie im Zuge der Grundsteuerreform keine Besichtigungen durchführen. Daher solle man keine Termine vereinbaren und unbekannten Personen den Zutritt zur Immobilie verwehren. Auch die Polizei warnt vor den Betrügern und rät allgemein davon ab, fremden Personen ohne nachvollziehbares und belegtes Anliegen Zutritt zum Grundstück oder der Immobilie zu gewähren.

Pressestelle Polizei
Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Landschaftsverband fördert Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen in der Region mit 75.000 Euro

Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen im Fokus: LVO will zeitgemäßes Kulturangebot unterstützen. Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) vergibt Zuschüsse...

Am Freitag wird in Osnabrück gegen sexualisierte Gewalt demonstriert

(Symbolbild) Demonstration / Foto: Stock Adobe / Halfpoint Das neugegründete Bündnis gegen sexualisierte Gewalt Osnabrück ruft am Freitag (12. August)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen