Osnabrück Osnabrücker Caritas-Stiftungsfonds unterstützt Niedrigseilgarten der Anne-Frank-Schule

Osnabrücker Caritas-Stiftungsfonds unterstützt Niedrigseilgarten der Anne-Frank-Schule

-

Der Stiftungsfonds „Kindern Zukunft geben“ der Caritas-Gemeinschaftsstiftung Osnabrück unterstützt die Anne-Frank-Schule mit 3.000 Euro, damit neue Schulhofgeräte angeschafft werden können.

Die Anne-Frank-Schule, eine Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung, sammelt Geld für neue Schulhofgeräte: Ein Rollstuhlfahrerkarussell wird bereits im Sommer dank Spenden realisiert. Zudem ist ein Niedrigseilgarten mit verschiedenen Elementen für die älteren Schüler in Planung, für den aktuell noch Spenden gesammelt werden. Der Stiftungsfonds „Kindern Zukunft geben“ der Caritas-Gemeinschaftsstiftung Osnabrück finanziert mit 3.000 Euro ein Element des Niedrigseilgartens, den „gekreuzten Wackelsteg“.

Für alle etwas dabei

Hilke Ackermann, Schulleiterin der Anne-Frank-Schule, bedankt sich herzlich im Namen der Eltern- und Schülerschaft für die Unterstützung und erklärt die Notwendigkeit der Anschaffung: „Uns ist es wichtig, dass wir unseren Schülern auch in den Pausen attraktive Spielgeräte bieten können, zumal sie im öffentlichen Raum kaum die vorhandenen Geräte nutzen können, da sie selten für Menschen mit Einschränkungen geeignet sind. Bei einem Niedrigseilgarten ist für alle etwas dabei und die Schüler können ihren Mut und ihre Geschicklichkeit testen.“ Ludger Menkhaus, Vorsitzender des Fördervereins der Anne-Frank-Schule, ergänzt: „Mit dem Niedrigseilgarten können wir den Schülern Kletter- und Balancierangebote in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und vielfältige Bewegungsanreize bieten.“

Mehr Berücksichtigung – auch bei der Spielplatzplanung

„Uns ist es als Stiftung wichtig, vor allem in den Bereichen zu fördern, in denen es keine öffentlichen Mittel gibt. Darum unterstützen wir die Anne-Frank-Schule gerne mit 3.000 Euro. Menschen mit Behinderung sollten mehr berücksichtigt werden, auch bei der Planung von Spielplätzen“, erklärt Günter Sandfort, stellvertretender Direktor des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück e.V. „Es muss ein Bewusstsein dafür geschaffen werden und wir möchten mit dieser Spende ein Zeichen setzen.“



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Stadt Osnabrück plant Bahnhaltepunkt am Rosenplatz

Darstellung des geplanten Haltepunktes Rosenplatz. / Foto: Emch + Berger Der Rosenplatz soll bald zu einem der wichtigen Verkehrsknotenpunkte...

„Culture & Beats“ – coronasicheres Festival in Osnabrück

Die Veranstalter freuen sich über ihr neues Festival-Konzept. Seit über einem Jahr liegt die Veranstaltungsbranche brach. Festivals und Konzerte fielen...




Kein Hinweis auf Betrug mit Intensivbetten in NRW

Foto: Krankenhaus, über dts Düsseldorf (dts) - Das NRW-Gesundheitsministerium hat bislang keine Belege dafür, dass Krankenhäuser in NRW für...

Bericht: Länder planen Aktionsplan gegen Long-Covid

Foto: Menschen mit Schutzmaske vor einem Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Bund und Länder wollen Long-Covid-Patienten offenbar stärker...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen