Was schenkt ein Oberbürgermeister einer Großstadt seinen internationalen Gästen? In der Regel sind es Bücher, Krawatten, Tücher oder andere kleine Aufmerksamkeiten. Die Friedensstadt Osnabrück geht einen neuen Weg und greift auf ein bewährtes Medium zurück, das gerade eine Renaissance erlebt: Eine Schallplatte! Ein Unikum als Unikat?!

Dr. Sven Jürgensen, Pressesprecher der Stadt Osnabrück, war erst ein wenig verwundert, als sein Mitarbeiter Gerhard Meyering den Vorschlag machte, ausgerechnet auf „Vinyl“ und als Langspielplatte, einen Querschnitt der Osnabrücker Musikszene zu versammeln. Doch schnell ließ sich auch der Presseamts-Chef überzeugen, der sich jetzt sicher ist, dass wohl kaum eine andere deutsche Großstadt ein derartiges Projekt vorweisen kann. Bei der Vorstellung des ungewöhnlichen Projekts, im historischen Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses, betonte Bürgermeister Burkhard Jasper, wie sehr er das Engagement der Verwaltung begrüßt.

Gerhard Meyering
Gerhard Meyering hatte die Idee zur Osnabrück-Schallplatte. Im Hintergrund Bürgermeister Burkhard Jasper.

Unter den Künstlern, die aus auf die beiden Rillen (je eine auf jeder Seite) geschafft haben, sind Robin Schulz, dessen Welthit „Sugar“ als erstes Lied zu hören ist, oder auch Peter Finger, international gefragter Fingerstyle-Virtuose auf der Gitarre.

Der Platz auf der Platte war begrenzt

„Eine unabhängige Jury wählte zwölf Bands, Musiker und Interpreten aus“, erzählt Gerhard Meyering vom städtischen Referat für Medien und Öffentlichkeitsarbeit, der die Idee zu diesem Projekt hatte. „Wir hätten gern noch mehr Musiker vorgestellt, aber die Grenzen einer Schallplatte mit nur zwei Seiten limitierten unsere Auswahl, die zudem verschiedene Kriterien berücksichtigen musste.“
„Das Ergebnis ist ein spannender Genre-Mix der kreativen Osnabrücker Musikszene – von Pop, Singer/Songwriter über Soul und Blues bis hin zu schmutzigem Punk“, ergänzt Dr. Sven Jürgensen, Pressesprecher und Leiter des Referats für Medien und Öffentlichkeitsarbeit.

Erstaunliche Vielfalt aus der Hasestadt

Auf dieser LP finden sich neben Robin Schulz‘ „Sugar“ Stücke von Mr. Hurley & die Pulveraffen, die mit ihrem aktuellen Album „Tortuge“ Platz 5 der Albumcharts erreicht haben, oder auch Cliff Barnes and the Fear of Winning, einer der bekanntesten deutschen Independent-Bands. Mit Tommy Schneller und der Blues Company hören Sie hochkarätigen Rhythm`n`Blues. Safkan singt türkisch-sprachigen Rock. Und Dampfmaschine, die bereits für die Ärzte als Vorband gespielt haben, hauen punkig in die Gitarrensaiten. Weitere Interpreten sind Viviane Kudo, Taiga, Luca, Peter Finger und die „falschen Italiener“ Ombre di Luci.

Osnabrück Schallplatte
Produktfotos Schallplatte: Stadt Osnabrück, Janin Arntzen

Gekauft werden kann die in 180 Gramm-Qualität produzierte LP ab sofort, in der Tourist-Information, Bierstraße 22, bei Shock Records, Hasestraße 66 und online bei www.jpc.de.
Die Platte ist limitiert auf 500 Exemplare, davon 100 Unikate in sogenanntem Split-Colour-Vinyl und kostet 24,99 Euro.
Ob der Käufer eine der raren bunten Platten oder eine Platte in klassisch schwarzem Viyl erhält, bleibt dem Zufall überlassen.

HASEPOST verlost drei Platten

Insgesamt drei der limitierten Vinylscheiben können Leser der HASEPOST gewinnen. Zwei Platten (in klassischem Schwarz) gibt es direkt nach der Präsentation zu gewinnen.
Ein Exemplar der besonders raren handgefertigten bunten Platten, werden wir kurz vor Weihnachten verlosen.

Alle Infos zur Verlosung gibt es auf der Facebook-Seite der HASEPOST.

Teilnahmebedingungen unten auf dieser Seite*.

Tommy Schneller, Tosho Todorovic, Blues Company
Tommy Schneller (mit Band) und Tosho Todorovic (Blues Company) hatten bei der Präsentation ihren Spaß und sind auch auf der Platte zu hören

Wer und was ist drauf auf der Platte?

  • Robin Schulz mit „Sugar“ 3:39
  • Viviane Kudo mit „Mellow Down Easy“ 2:42
  • Taiga mit „Ich bin frei“ 3:54
  • Luca mit „Wenn mein Elefant tanzt“ 3:16
  • Tommy Schneller mit „Trust in Yourself“ 4:30
  • Mr. Hurley und die Pulveraffen „Geißel der See“ 4:50
  • Cliff Barnes and the Fear of Winning mit „Mr. Rodriguez“ 3:31
  • Peter Finger mit „Vive la vie“ 5:03
  • Blues Company mit „The Blues been Good to me“ 4:28
  • Ombre di Luci mit „Cinema Italiano“ 4:10
  • Safkan mit „Layla“ 3:05
  • Dampfmaschine mit „Haben Haben Haben“ 2:33

Hier alle Songs als Spotify-Playlist:


 

* Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen akzeptiert:

  • der Teilnehmer muss die Facebook-Präsenz HASEPOST / I-love-OS bei Facebook und den Facebook-Beitrag „ge-liked“ haben
  • unter dem verlinkten Facebook-Beitrag (hier) muss per Kommentar ein Lieblingsinterpret oder eine Band „Made in Osnabrück“ angegeben werden.
  • das Gewinnspiel beginnt am 19.11.2017 um 20:30 und endet am 22.11.2017 um 10:00
  • zwei Teilnehmer werden zufällig per Los ausgewählt
  • eine Barauszahlung ist nicht möglich
  • die Teilnahme ist kostenlos
  • die Gewinner werden via Facebook-Direktnachricht (PN) und auf dieser Seite mit ihrem Facebook-Namen benachrichtigt bzw. genannt
  • der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Veranstalter ist HASEPOST.de / osna.com GmbH, Kontaktdaten siehe Impressum
  • Facebook steht mit diesem Gewinnspiel in keinerlei Verbindung und kann keine Auskunft dazu erteilen