Von Mittwoch (29. August) bis Sonntag (2. September) findet auf dem Marktplatz erneut das Food-Festival „Osnabrück isst gut“ statt. Italienisches Flair soll an diesen Tag mit gutem Wein, mediterraner Küche und hoffentlich bestem Wetter aufkommen. Bereits seit mehreren Jahren findet die Veranstaltung auf dem Markplatz in der Osnabrücker Innenstadt statt.

Pizza, Pasta und Amore, wir Deutschen lieben Italien mit all seinen Eigenschaften. Das gute Essen, das Lebensgefühl und das wunderschöne Wetter. In den kommenden Tagen soll all das auch nach Osnabrück kommen und ein bisschen „Dolce Vita“ vermitteln. Bei „Osnabrück isst gut“ sind sieben Gastronomen aus der Region vertreten, die mit italienischem Essen und Wein begeistern wollen. Das „Gasthaus zum Dörenberg“, das „Lotter Leben“, „Le Feu“, „Gosch Sylt“, „Meiers`s Catering & Event“, sowie das „Alando“ und der Italiener „La Riva“ präsentieren sich von Mittwoch bis Sonntag von ihrer besten Seite.

Osnabrück isst gut

Historische Kulisse und Lichtshow

Doch nicht nur Wein und Essen soll es auf dem Marktplatz in den kommenden Tagen geben. Auch eine Lichtshow wird das Publikum bei seiner „Reise durch Italien“ unterhalten. Es lohnt sich daher mit dem Besuch zu warten, bis es dunkel geworden ist. Mittwoch und Donnerstag ist ab 18 Uhr geöffnet, Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende kann bereits ab Mittag (12 Uhr) gespeist werden.

[mappress mapid=“921″]