Aktuell 🎧Osnabrück: Selbst Wall und Hauptverkehrsstraßen nur unzureichend geräumt

Osnabrück: Selbst Wall und Hauptverkehrsstraßen nur unzureichend geräumt

-

Bleibt zuhause!

Auch mehr als 12 Stunden nach dem Beginn des lange angekündigten schweren Wintereinbruchs sind in Osnabrück am Sonntag selbst Teile des Walls und Hauptverkehrsstraßen, wie die Wersener Straße, die Natruper Straße oder die Hansastraße teils nur unzureichend geräumt, vor allem in den Kreuzungsbereichen.

Wer aktuell (Stand 12:30 Uhr) im Osnabrücker Stadtgebiet unterwegs ist, muss grundsätzlich mit nicht-geräumten Gehwegen und oft bereits kurz nach dem Räumen mit einem Schneepflug schnell wieder festgefahrener Schneeecke rechnen, selbst auf Hauptstraßen. Wohngebiete sind teilweise nicht befahrbar.

Geräumt, aber in Kreuzungsbereichen teils spiegelglatt, der Wall am 7. Februar 2021 gegen 12 Uhr Mittag
Geräumt, aber in Kreuzungsbereichen teils spiegelglatt, der Wall am 7. Februar 2021 gegen 12 Uhr Mittag, Foto: Pohlmann

Stopp an der Ampel kann Festfahren bedeuten

Einige Autofahrer zogen es vor, so unsere Beobachtungen aus einem Allrad-SUV, die Signalanlagen nur noch als freundliche Empfehlung zu werten und die Fahrt nach Möglichkeit nicht an Kreuzungsbereichen zu unterbrechen*.

Insbesondere an Straßeneinmündungen und Kreuzungsbereichen ist es unter dem Schnee durch die durchdrehenden Räder teils spiegelglatt. Wer hier mit unzureichender Bereifung und/oder ohne Allrad-Antrieb hält, kommt nur schwer wieder weiter.

Fußgänger weichen oft auf die Straße aus, weil die Gehwege nicht geräumt wurden, Natruper Straße am 7. Februar 2021 gegen 12 Uhr, Foto: Pohlmann
Fußgänger weichen oft auf die Straße aus, weil die Gehwege nicht geräumt wurden, Natruper Straße am 7. Februar 2021 gegen 12 Uhr, Foto: Pohlmann

Straßen werden geräumt – ein bisschen

Während einige Anwohner sich redlich bemühen ihren Räumpflichten auf dem Gehweg vor dem Haus nachzukommen, konnten wir bei der etwa halbstündigen Fahrt durch die Innenstadt lediglich ein einzelnes Räumfahrzeug auf der Pagenstecherstraße feststellen.

Eigentlich eine Bundesstraße, die Hansastraße ist in weiten Teilen lediglich eine festgefahrene Schneedecke, Foto: Pohlmann
Obwohl als Bundesstraße mit höchster Priorität zu räumen ist die Hansastraße am Sonntagmittag in weiten Teilen lediglich eine nur einspurig zu befahrene festgefahrene Schneedecke, Abbiegen oder Wenden ist i.d.R. nicht möglich, Foto: Pohlmann

Busverkehr in der Region Osnabrück eingestellt

Nach Angaben der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) ist der Busverkehr in Osnabrück auf unbestimmte Zeit eingestellt. Unter der Rufnummer  0541/2002-2211 wurde eine Hotline eingerichtet, die Sonntag allerdings nur von 9 – 13 Uhr und am Montag erst wieder ab 7:00 Uhr erreichbar sein soll.

Mehr Informationen über den Busverkehr in Osnabrück auf Twitter.

* wir wollen das Überfahren roter Ampeln keinesfalls empfehlen, besser derzeit auf unnötige Fahrten verzichten



Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.
 

aktuell in Osnabrück

Warum Ratsmitglieder lieber mit dem Auto als mit dem Bus fahren – das sagen die Fraktionen

30 der der 50 Osnabrücker Ratsmitglieder greifen lieber zur massiv subventionierten Parkkarte (15 Euro pro Monat für alle Parkhäuser...

5 nach 12: Globaler Klimastreik auch in Osnabrück

Nicht mehr ganz so voll wie im letzten Jahr: Deutlich weniger Demonstrantinnen und Demonstranten im Schlossgarten beim Globalen Klimastreik...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen