Osnabrück Osnabrück Dodesheide und Kalkhügel: Vandalismus-Serie gegen Autos setzt sich...

Osnabrück Dodesheide und Kalkhügel: Vandalismus-Serie gegen Autos setzt sich fort

-

Nach einigen Zerstörungstaten rund um die Feiertage, zum Beispiel am Westerberg und am Salzmarkt, setzen sich die Angriffe gegen geparkte Autos auch in der ersten Januarwoche fort. Die Polizeiinspektion Osnabrück meldete allein für die Nächte von Donnerstag auf Freitag und von Freitag auf Samstag zehn Fälle von Zerstörungswut.

In der Nacht zu Freitag wurden nach Polizeiangaben an der Sutthauser Straße und der Brinkstraße, der Herminenstraße sowie an der Klarastraße mindestens sechs geparkte Autos mutwillig beschädigt. Der oder die Täter traten gegen Außenspiegel und zerkratzten den Lack der PKW.

Auch Autoreifen zerstochen

In der folgenden Nacht, zwischen Freitagabend und Samstagmittag kam es in der Straße In der Dodesheide zu Sachbeschädigungen an bislang der Polizei bekannten vier Autos. Ein Unbekannter zerstach mit einem spitzen Gegenstand mindestens einen Reifen der am Fahrbahnrand unweit des Einmündung zum Ickerweg abgeparkten Pkw.

Weitere Geschädigte und Zeugen der Taten melden sich bitte bei der Osnabrücker Polizei unter den Telefonnummern 0541/327-3203, 0541/327-2215 oder 0541/327-2115.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Corona-Krisenstab in Osnabrück reaktiviert – VfL-Spiel gegen Hannover 96 womöglich ohne Zuschauer

Die 7-Tage-Inzidenz, die Kennziffer an der die Corona-Maßnahmen in den Städten und Gemeinden hängt, gerät in Osnabrück offenbar aus...

Frank Otte und Thomas Fillep in ihren Ämtern für weitere acht Jahre bestätigt

Gleich zu Beginn der Wahl eines neuen Stadtkämmerers sorgte die Osnabrücker FDP für eine kleine Störung des bereits am...

US-Börsen legen zu – Tech-Aktien deutlich stärker

Foto: Wallstreet, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am Dienstag zugelegt. Zu Handelsende in New York...

Britischer Premierminister verteidigt schärfere Corona-Maßnahmen

Foto: Boris Johnson, über dts London (dts) - Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hat in Folge steigender Infektionszahlen schärfere Maßnahmen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen