Aktuell Osnabrück erhält das Prädikat "Diebstahlhochburg"

Osnabrück erhält das Prädikat “Diebstahlhochburg”

-

Keine Auszeichung auf die Osnabrück stolz sein kann!

Nach einer aktuellen Studie der solute GmbH ist Osnabrück ganz weit vorn beim Fahrraddiebstahl – bei einer gleichzeitig miserablen Aufklärungsquote.

In Münster ist es noch schlimmer – tröstet das?

Keine vergleichende Studie ohne Münster. Natürlich kann man auch hier unsere westfälischen Nachbarn mit Osnabrück vergleichen. Und es verwundert kaum: in der Fahrradhochburg werden noch mehr Zweiräder geklaut als in Osnabrück – exakt 1.509 gestohlene Fahrräder auf 100.000 Einwohner, während das Verhältnis in Osnabrück “nur” bei 958 zu 100.000 liegt.
Selbst die Aufklärungsquote ist in Münster nochmals miserabler als bei uns. Lediglich 6,9% aller Fahrraddiebstähle werden in Münster aufgeklärt, während es in Osnabrück noch immerhin 8,7% sind.
So bringt es Osnabrück auf einen traurigen 16. Platz im Bundesvergleich, während Münster sich auf Platz 3 der traurigen Liste befindet.

Polizei in Ostdeutschland und Oldenburg erfolgreicher

Die beiden Spitzenplätze werden von Cottbus und Magdeburg angeführt, aber immerhin schafft es die Polizei dort mehr als jeden fünften Fahrraddiebstahl aufzuklären!
Während Osnabrück sich schon wieder als drittgrößte Stadt Niedersachsens wähnt (HASEPOST berichtete), steht Oldenburg mit Platz 6 beim Fahrradklau deutlich vor Osnabrück und fast auf dem Niveau von Münster – das ist auch gut so.
Allerdings ist die Aufklärungsquote im Norden mit 10,8% immerhin zweistellig.

Fahrraddiebstahl Statistik

 


Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

Henning-Beben? Zwei Mitglieder verlassen SPD Ratsfraktion Osnabrück

Spätfolge der Kür von Frank Henning zum Oberbürgermeister-Kandidaten in der vergangenen Woche? Ein "Henning-Beben"?  Zwei Frauen verlassen nach Informationen unserer...

Osnabrücker GRÜNE fordern Debatte über stärkere Teilhabe junger Menschen, Frauen und Menschen mit Migrationsgeschichte im Stadtrat

Im Vorfeld der Kommunalwahl fordern die GRÜNEN eine parteiübergreifende Diskussion über die stärkere Teilhabe von jungen Menschen, Frauen und...

Brandbrief des Mittelstands zur Homeoffice-Verordnung

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Berlin (dts) - Der Mittelstand hat die geplante Homeoffice-Verordnung der Bundesregierung scharf kritisiert. Das geht...

Kantar/Emnid: 43 Prozent für Söder als Unions-Kanzlerkandidat

Foto: Markus Söder, über dts Berlin (dts) - Nur eine Minderheit der Deutschen hält den neuen CDU-Vorsitzenden Armin Laschet...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen