Osnabrück Osnabrück bekommt Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Bekämpfung von Clan-Kriminalität

Osnabrück bekommt Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Bekämpfung von Clan-Kriminalität

-

Um verstärkt gegen Clan-Kriminalität vorzugehen, schafft der Niedersächsische Landtag neun neue Staatsanwaltsstellen in vier Städten. Eine dieser Stellen wird sich in Osnabrück befinden.

„Wir müssen Clan-Kriminalität entschieden bekämpfen. Die Einrichtung der Schwerpunktstaatsanwaltschaft in Osnabrück mit zwei zusätzlichen Staatsanwälten ist dabei eine wichtige Maßnahme, um solche kriminellen Strukturen zu zerschlagen und der organisierten Kriminalität das Handwerk zu legen“, so CDU-Landtagsabgeordnete Anette Meyer zu Strohen.

Neun neue Stellen in vier Städten

Mit dem Haushalt 2020 hat der Niedersächsische Landtag neun zusätzliche Staatsanwaltsstellen sowie Personalmittel für neun Beamtinnen und Beamte für die Bekämpfung von Clan-Kriminalität bereitgestellt. Insgesamt werden damit vier Staatsanwaltschaften in Braunschweig, Hildesheim, Stade und Osnabrück für die Bekämpfung von organisierter Kriminalität ausgebaut. „Dies ermöglicht der Landesregierung eine Intensivierung ihrer Bemühungen im Kampf gegen kriminelle Clan-Strukturen. Die Sicherheit unserer Bürger und die Durchsetzung des Rechtsstaates steht an erster Stelle“, so CDU-Landtagsabgeordneter Burkhard Jasper.

Clans sind vernetzt – Strafverfolgungsbehörden auch

Eine weitere Stelle erhält die Zentrale Stelle Organisierte Kriminalität und Korruption bei der Generalstaatsanwaltschaft in Celle, die für das Thema landesweit zuständig ist. „Es ist wichtig, solche Clans nicht nur lokal zu bekämpfen, da sie häufig gut vernetzt sind und auch über Ländergrenzen hinweg agieren. Eine gute Zusammenarbeit und ein ständiger Austausch der Strafverfolgungsbehörden sind unerlässlich. Nur so ist es möglich, erfolgreich und nachhaltig gegen kriminelle Clans vorzugehen“, so Jasper und Meyer zu Strohen abschließend.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

PKW prallt auf Autobahn A1 bei Osnabrück-Nord in die Leitplanke

Am Samstag Nachmittag, den 31.07.2021, verunfallte auf der A1 bei Osnabrück ein Auto. Über mehrere Meter streifte das Fahrzeug...

Gratis-Getränke nach Spontan-Impfung vorm Grünen Jäger

"Wir müssen die Menschen mit unseren Impfangeboten da abholen wo sie sind", begründet Katharina Pötter, oberste Krisenmanagerin und Sozialdezernentin...




Berliner Justiz bereitet Einzug weiterer Clan-Immobilien vor

Foto: Justicia, über dts Berlin (dts) - Die Berliner Justiz bereitet sich derzeit vor, weitere Häuser eines Neuköllner Clans...

Nachteile für Ungeimpfte in ersten Bundesländern absehbar

Foto: Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - In ersten Bundesländern zeichnet sich vor den nächsten Bund-Länder-Runden zur Pandemie ab,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen