Die Stadt Osnabrück, der Landkreis, Osnabrück Marketing und der Tourismusverband haben ein ambitioniertes Gemeinschaftsprojekt gestartet. Ab sofort gibt ein neuer Online-Kalender einen raschen und umfassenden Überblick über die zahlreichen Veranstaltungen in der Region.

Der übersichtlich gestaltete und auch mobil verfügbare Kalender überrascht mit vielfältigen Funktionen: So können sich Nutzer natürlich nicht nur schnell und gezielt über ihre Wunschveranstaltungen informieren, sondern diese auch gleich bei Twitter oder Facebook posten, Hinweise zu den Vorverkaufsstellen erhalten oder sich Termine per Erinnerungsfunktion gleich vormerken lassen.

Extra Varianten für Stadt und Landkreis Osnabrück

Verfügbar ist der Kalender als Osnabrück- und als Landkreisausgabe. Einfach die URL’s www.os-kalender.de/os oder www.os-kalender.de/lkos in die Browserzeilen von Rechner oder Smartphone tippen, und schon kann die Suche nach spannenden Veranstaltungen in der Region losgehen.

Einheimische und Touristen als Zielgruppe

„Wir freuen uns sehr, dass uns mit dem Landkreis und der Stadt, der Osnabrück Marketing (OMT) und dem Tourismusverband (TOL) ein Gemeinschaftsprojekt gelungen ist, das einen Gesamtüberblick über sämtliche Veranstaltungen von Rock, Pop und Party bis hin zu Familienevents, Festen und Märkten oder Kulturveranstaltungen gibt“, erklärt Petra Rosenbach, Geschäftsführerin von OMT und TOL. „Nicht nur die Einheimischen können sich einen schnellen Überblick verschaffen, auch Touristen können ihren Besuch in unserer Region planen und sehen, was wir an hochkarätigen und besonderen Veranstaltungen anbieten.“

Suchfunktion funktioniert übergreifend

Der OSkalender zeigt sich für die Stadt und den Landkreis in zwei unterschiedlichen Varianten,  auf beiden Portalen ist jedoch der gleiche Datenpool hinterlegt und sämtliche Veranstaltungen sind über die Suchfunktionen gleichermaßen verfügbar.

Auch mobile Nutzung im Blick

„Wir haben uns bereits in der Konzeptionsphase an den Interessen der Nutzer orientiert. Daher ist der Kalender natürlich für die mobilen Endgeräte konzipiert. Der Blick fällt zunächst auf die Highlights der nächsten 10 Tage. Die Suchfunktion unterscheidet klassisch nach Ort, Datum und Art der Veranstaltung“, erläutert Projektleiterin Beate Krämer gemeinsam mit Kai Brauer vom Landkreis und Gerhard Meyering von der Stadt Osnabrück, die zusammen mit der Agentur bvw maßgeblich an der Konzeptionierung des Kalenders beteiligt waren.

Kalender und Vorverkauf direkt angebunden

Veranstaltungen, die man keinesfalls verpassen möchte, lassen sich per Klick in den eigenen digitalen Kalender eintragen. Die Veranstaltungen werden zentral und einheitlich über die Agentur bvw bearbeitet und eingepflegt. Das Theater und die OsnabrückHalle sind Premiumpartner des neuen Portals. Die Tickets zu den Veranstaltungen der beiden Premiumpartner sind über eine direkte Verlinkung zu den jeweiligen Vorverkaufssystemen bequem und schnell online buchbar.

Gedruckter Kalender bleibt bestehen

Der bereits häufig nachgefragte Kalender ergänzt den gedruckten Veranstaltungskalender des Verkehrsvereins Osnabrück Stadt und Land e.V., das allgemeine Serviceangebot von TOL und OMT sowie den Kartenvorverkauf in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land in der Bierstraße.

Die Kalender sind mobil oder vom heimischen Rechner aus unter folgenden Adressen zu erreichen: www.os-kalender.de/os oder www.os-kalender.de/lkos.