Osnabrück 🎧"OPG-Gate" geht in die nächste Runde, Staatsanwalt ordert Razzia...

„OPG-Gate“ geht in die nächste Runde, Staatsanwalt ordert Razzia an

-

Es war ruhig geworden um die heimlichen “Nebeneinkünfte” der OPG-Chefs (siehe I-love-OS), lediglich eine kritische Stellungnahme der CDU wurde zeitweise von der NOZ entfernt und erschien dann doch wieder (siehe auch hier I-love-OS), und der irgendwie mit-verwickelte ehemalige städtische Finanzchef Baier (SPD) verschwand gen Bersenbrück. Bis dato ging es jedoch “nur” um nicht genehmigte Nebeneinkünfte im sechsstelligen Bereich.
Doch die Staatsanwaltschaft hat offenbar eifrig im Hintergrund gearbeitet und nun zugeschlagen, wie die NOZ heute berichtet.

opg Osnabrück

In der Kommentarspalte der NOZ wird bereits über den Rücktritt von OB Pistorius spekuliert. Da der damalige Finanzchef Baier inzwischen Osnabrück den Rücken gekehrt hat (siehe oben), ist der Oberbürgermeister jetzt tatsächlich die Person, die für diesen Skandal den politischen Preis zahlen müsste – vorausgesetzt der Verdacht der Staatsanwaltschaft erhärtet sich.

Zur Erinnerung: neben Baier war auch Pistorius bereits seit Herbst über die “Nebeneinkünfte” seiner obersten Parkwächter informiert. Der Stadtrat und der Aufsichtsrat der OPG wurden von den beiden Top-Genossen über Monate  im Glauben gehalten, dass es keine Probleme im Management der OPG gäbe.



Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS". Die Titelgrafik der HASEPOST trägt dieses ursprüngliche Motto weiter im Logo. Die Liebe zu Osnabrück treibt Heiko Pohlmann als Herausgeber und Autor an. Neben seiner Tätigkeit für die HASEPOST zeichnet der diplomierte Medienwissenschaftler auch für zwei mittelständische IT-Firmen als Geschäftsführer verantwortlich.
 

aktuell in Osnabrück

Trotz Zinswende: Baugenehmigungen in Osnabrück steigen

(Symbolbild) Wohnungsbau Noch nie sind die Zinsen in so kurzer Zeit so rasant gestiegen. Das bringt auch in Osnabrück so...

Osnabrück soll 23 Millionen aus dem niedersächsischen Nachtragshaushalt erhalten

(Symbolbild) Niedersächsischer Landtag Der Niedersächsische Landtag hat am Mittwoch (30. November) den Nachtragshaushalt beschlossen. Damit finanziert die rot-grüne Regierungskoalition drei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen