Osnabrück Oberbürgermeister Griesert besucht Osnabrücker Rechtsanwaltsgesellschaft Schindhelm

Oberbürgermeister Griesert besucht Osnabrücker Rechtsanwaltsgesellschaft Schindhelm

-



Nur noch sehr wenige Treffen finden seit Ausbruch der Corona-Pandemie bei der Osnabrücker Rechtsanwaltsgesellschaft Schindhelm persönlich statt, fast alles läuft virtuell. Eine Ausnahme bildete der Besuch von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, der sich ein Bild von der international tätigen Sozietät machen wollte.

Im Firmensitz an der Lotter Straße nahmen ihn Dr. Manuela Hörstmann-Jungemann, Matthias Kirsch und Rüdiger Erfurt, allesamt Partner der Gesellschaft, in Empfang und berichteten unter anderem vom Umgang des Unternehmens mit den neuen Herausforderungen. „Etwa die Hälfte unserer Mitarbeiter arbeitet derzeit im Home Office und das funktioniert tatsächlich sehr gut“, sagte Rüdiger Erfurt. „Wir erleben aber in der Beratungsbranche gerade parallel einen signifikanten Wandel.“ Dieser mache sich unter anderem in neuen Prioritäten der Auftraggeber bemerkbar. „Zum Beispiel hat die Nachfolgeplanung bei Unternehmen plötzlich einen viel höheren Stellenwert und beschäftigt uns zunehmend“, erläuterte Hörstmann-Jungemann. „Im Immobilienrecht dagegen herrscht derzeit Flaute“, ergänzte Kirsch. „Weil keiner weiß, wie es weitergeht, verhalten sich die Unternehmen zurückhaltend und versuchen vor allem, Liquidität zu sichern.“

Digitalisierungsschub in Geschäften und Branchen

Insgesamt tragen die neuen Herausforderungen aber zu einem Schub in der Digitalisierung bei, war sich die Runde einig. „Handelsstrukturen erfahren teils dramatische Herausforderungen, Geschäfte werden digitaler und Branchen verändern sich mit Auswirkungen auf Beschäftigungsverhältnisse. Wir stehen nahezu am Anfang einer neuen Gründer- und Gründungszeit“, ist sich der Oberbürgermeister sicher. Trotz der derzeit verstärkt virtuell stattfindenden Konferenzen unterstrichen die Rechtsanwälte bei dem Treffen mit Griesert, der zugleich Aufsichtsratsvorsitzender des Flughafens Münster-Osnabrück ist, die Bedeutung des Flughafens mit seinen Anbindungen an die internationalen Drehkreuze Frankfurt und München für ihre Kanzlei. „Der FMO hat für uns eine herausragende Bedeutung und ist ein klarer Standortvorteil“, so Hörstmann-Jungemann. Viele Mandanten oder Gegenparteien reisten über diesen Weg an, die Konferenzetage des FMO seien ein zusätzliches Plus, von dem auch die Rechtsanwaltsgesellschaft Schindhelm regelmäßig Gebrauch mache.

Viele Heimatrückkehrer

Die Verbundenheit zum Heimatstandort Osnabrück ist bei der Sozietät Schindhelm in der circa 50-jährigen Firmenhistorie stets hoch geblieben. Und das obgleich inzwischen mehr als zwei Dutzend Standorte, an denen laut Erfurt auf Deutsch beraten werden kann, in 13 Ländern zur Schindhelm Allianz gehören. Gerade am Standort in Osnabrück arbeitet ein besonders hoher Anteil von Heimkehrern aus Osnabrück und der näheren Umgebung. „Viele kehren nach Jahren in der Großstadt zurück, weil sie sich ein beständigeres Leben wünschen wie es eben Osnabrück und unser Unternehmen bieten kann“, erklärte Rechtsanwalt Kirsch das Erfolgsrezept.

Austausch bei Schindhelm in der Lotter Straße (v.l.): Dr. Manuela Hörstmann-Jungemann, Rüdiger Erfurt, Britta ten Haaf (Wirtschaftsförderung Osnabrück), Matthias Kirsch und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. / Foto: WFO, Ingmar Bojes.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

CBD-Produkte in Osnabrück: “Mister Cannabis” eröffnet Filiale in der Innenstadt

"Mister Cannabis" eröffnet in Osnabrück seinen deutschlandweit 13. Laden: Ab Samstag, dem 8. August 2020, haben Osnabrücker die Möglichkeit...

Löwenmahlzeit am 11. September im Zoo Osnabrück: „Zoo-Lights“-Preview inklusive – Vorverkauf startet

Ein abendliches Picknick im Zoo Osnabrück zugunsten des Löwenrudels: Am 11. September findet die 4. Löwenmahlzeit statt. Besucher der...

Deutscher Atommüll bleibt länger in Frankreich

Foto: Atomkraftwerk, über dts La Hague (dts) - Die Rückkehr von 152 Behältern mit Atommüll aus Frankreich nach Deutschland...

BKA-Lagebericht: Zunehmende Gewalt von Linksextremisten

Foto: Linksextremisten aus dem "Schwarzen Block", über dts Berlin (dts) - Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor zunehmender Gewaltbereitschaft von...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen