Aktuell Nun doch: AfD tritt zur Kommunalwahl in Osnabrück an

Nun doch: AfD tritt zur Kommunalwahl in Osnabrück an

-

Mitte Februar kam überraschend die Absage der Partei Alternative für Deutschland (AfD): Man wolle in Osnabrück nicht zur Kommunalwahl antreten. Zu gering sei die Personaldecke, zu wenig fortgeschritten sei die junge Partei um ein Wahlprogramm zu erstellen.
HASEPOST hatte diese Meldung am 16. Februar exklusiv – und auch die Wendung um 180 Grad, die Rückkehr in den lokalpolitischen Ring, bestätigte unserer Redaktion Christopher Jahn, der Vorsitzende des AfD Kreisverbandes Osnabrück Stadt, bevor die offizielle Pressemitteilung am Montag herausgegeben wird.
An der Begründung gegenüber der Presse, warum man sich jetzt doch für den Antritt zur Kommunalwahl entschieden habe, könne sich im Detail noch etwas ändern, die Entscheidung sei aber am Donnerstagabend parteiintern mit großer Mehrheit getroffen worden, so Jahn.

Hat die Berichterstattung der NOZ den innerparteilichen Entscheidungsprozess angetrieben?

Im Entwurf der gemeinsamen Pressemitteilung der Kreisverbände Osnabrück Stadt und Land, der unserer Redaktion vorliegt, wird den Kollegen der NOZ zugesprochen, durch ihre Berichterstattung die innerparteiliche Diskussion angefeuert zu haben:
“[…] 
Nach einer großen Zahl bestärkenden Zuspruchs, der uns besonders in Folge der Presseberichterstattung durch die NOZ erreichte (dort hieß es u.a., die AfD würde „die Flinte ins Korn werfen“) sind unsere Kreisverbände willens, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um den Bürgern in den Wahlbereichen Osnabrücks und des Osnabrücker Lands auch die Wahl unserer Partei zu ermöglichen.

AfD Stadtrat Osnabrück
Wird die AfD bald in den Osnabrücker Stadtrat einziehen?

Eine Welle von Neumitgliedern bei der AfD nach der Hessen-Wahl

Matthias Linderkamp, AfD-Vorsitzender im Landkreis Osnabrück erklärt im vorliegenden Entwurf der Pressemitteilung: „Eine Eintrittswelle und wachsende Zahl Neuinteressierter nach den zurückliegenden Kommunalwahlen in Hessen und den ebenso erfolgreichen kürzlichen Landtagswahlen in drei Bundesländern stärkten unseren Rückhalt und unsere Handlungsmöglichkeiten in den beiden Kreisverbänden. Ebenso hatte die zunächst erwogene Nichtteilnahme eine beachtliche Zahl unsere Mitglieder motiviert, sich verstärkt in die Arbeit ihrer Kreisverbände einzubringen.

Nach einem “intensiven Prozess des Abwägens und Planens”, so die AfD, will man sich nun doch “der Kommunalwahl-Herausforderung stellen”.

AfD-Kreisverbände in einem “Prozess der Festigung”

„Wenngleich die Kreisverbände noch sehr jung sind und sich aktuell in einem nicht immer leichten Prozess der Festigung befinden, wollen wir im Dienste unserer wachsenden Anhängerschaft nicht fünf Jahre dem aktiven Einfluss im Stadtrat und Kreistag entsagen“, erklärt Linderkamp weiter.

„Parallel zum Programmprozess auf Ebene der Bundes-AfD und der AfD Niedersachsen wird von der AfD Osnabrück aktuell der lokalpolitische Programmprozess vorangetrieben”, heisst es in dem vorliegenden Papier.
In zeitlicher Nähe zum Bundesprogramm, das die AfD am 30.04. und 01.05. in Stuttgart beschließen wird, sollen auf einem Programmparteitag der Kreisebenen die Wahlprogramme für Osnabrück und das Osnabrücker Land beschlossen und die Aufstellungsversammlungen durchgeführt werden.

Interessenten soll sich nicht von der öffentlichen „Etikettenbildung“ gegen die AfD beeindrucken lassen, heisst es weiter, und man wolle das Begriffspaar „besorgte Bürger“ nicht mehr als in Anführungszeichen gesetzte Schmähvokabel sehen. 

HASEPOST-Sonntagsfrage: AfD hat Potential für 10% in Osnabrück

In der ersten “Osnabrücker Sonntagsfrage“, durchgeführt von unserer Redaktion in der (inzwischen wieder richtigen) Annahme, dass die AfD zur Kommunalwahl antritt, zeigte sich ein Potential von 10% der Stimmen oder etwa 6 Sitzen im Stadtrat. Die Grünen waren mit “nur” 7 Sitzen, bei dieser im Februar unter unseren Lesern durchgeführten Befragung, nur knapp stärker als die AfD.

Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

Zoos starten Zuchtprojekt zugunsten bedrohter Nutztierrassen – auch Zoo Osnabrück beteiligt

Artenschutz der anderen Art: Die Mitglieder des Verbandes der Zoologischen Gärten bündeln künftig ihre Kräfte in einem neuen Projekt,...

15-jähriger und alkoholisierter Fahrraddieb festgenommen – Polizei Osnabrück sucht Fahrradeigentümer

Dank einer aufmerksamen Passantin und einer ausführlichen Täterbeschreibung gelang es der Polizei Osnabrück am letzten Mittwoch, den 23. September...

Ford-Deutschland-Chef kritisiert EU-Klimapläne

Foto: EU-Fahnen, über dts Köln (dts) - Die verschärften EU-Klimapläne werden bei Ford in Deutschland und in Europa wahrscheinlich...

Preise sinken im September um 0,2 Prozent

Foto: Joghurt im Supermarkt, über dts Wiesbaden (dts) - Die Inflationsrate in Deutschland wird im September 2020 voraussichtlich -0,2...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen