Deutschland & die Welt NRW: Mann fährt in Menschenmenge - Ein Toter und...

NRW: Mann fährt in Menschenmenge – Ein Toter und vier Verletzte

-


Foto: Krankenwagen, über dts

Kempen (dts) – In der Stadt Kempen am Niederrhein ist am Donnerstag ein Mann mit einem Pkw in eine Menschenmenge gefahren. Dabei kam ein 12-jähriger Junge ums Leben, vier weitere Personen wurden verletzt, davon zwei schwer. Es gebe derzeit keine Hinweise darauf, dass der Fahrer vorsätzlich in die Menschenmenge gefahren sei, sagte ein Polizeisprecher am Abend.

Es handele sich bei dem Unglücksfahrer um einen 30-jährigen Deutschen aus Kempen. Unter den Schwerverletzten war die 39-jährige Mutter des getöteten Jungen sowie ein 43-jähriger Fußgänger. Ein 2-jähriger Junge aus der betroffenen Familie, der sich im Kinderwagen befand, wurde leicht verletzt, ebenso wie der Fahrer.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ab kommender Woche: Corona-Schnelltests in der OsnabrückHalle und an der Halle Gartlage

Bin ich infiziert oder ist es nur eine Kratzen im Hals? Muss ich auf mich und andere ganz besonders...

Cinema-Arthouse in Osnabrück öffnet Türen für Gutschein- und “Kino Kultur-Taschen”-Verkauf

Gute Neuigkeiten für Kino-Fans: Für alle, die hinter das Jahr 2020 schnellstmöglich einen Haken machen und ein Stück Vorfreude...

Bafin beschäftigt bisher nur fünf Wirtschaftsprüfer

Foto: Euromünze, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die wegen des Wirecard-Skandals in der Kritik stehende Finanzaufsicht Bafin hat bisher...

Einigung auf Verbesserungen für Fußgänger in Berlin

Foto: Grüne Fußgängerampel, Ampelmännchen, Ampel, über dts Berlin (dts) - Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin hat sich auf ein...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen