Deutschland & die WeltNRW-Justizminister für Pflichtversicherung von Elementarschäden

NRW-Justizminister für Pflichtversicherung von Elementarschäden

-


Foto: Nach dem Hochwasser 2021, über dts

Düsseldorf (dts) – Nach der Flutkatastrophe im Juli spricht sich NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) für eine verpflichtende Elementarschadenversicherung aus. Während der Herbstkonferenz der Justizminister werden man sich erneut mit der Frage einer Pflichtversicherung für Elementarschäden befassen, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwochausgabe).

Er sei zuversichtlich, „dass der Vorstoß Unterstützung finden wird“, so Biesenbach. Er halte eine solche Regelung mittlerweile für erforderlich. Die Opposition im Düsseldorfer Landtag begrüßte die Ankündigung des Ministers. „Eine Elementarschadenversicherung würde vielen Menschen in dieser Situation helfen“, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty.

Grünen-Fraktionsvorsitzende, Verena Schäffer, sagte: „Durch die Klimakrise werden immer häufiger Extremwetterereignisse auftreten. Es braucht deshalb eine Neuregelung, die mehr Verbindlichkeit schafft und eine flächendeckende, bezahlbare Absicherung auch in Risikogebieten ermöglicht.“ Deshalb müsse die Elementarschadenversicherung „zum Standard“ werden. Die Einführung einer Pflichtversicherung gegen Elementarschäden war 2017 an verfassungsrechtlichen Bedenken gescheitert.

Die Justizminister der Länder befürchteten, eine solche Pflicht könnte Grundrechte einschränken, insbesondere das Grundrecht Einzelner, Verträge abzuschließen beziehungsweise nicht abzuschließen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

OB-Kandidatin der Grünen präsentiert 5-Punkte-Plan für Osnabrücks Zukunft

v.l.n.r. Volker Bajus, Annette Niermann und Jurek Milde Bei der Stichwahl am kommenden Sonntag (26. September 2021) wird...

2G-Regelung bei öffentlichen Veranstaltungen: Osnabrücker Veranstalter ziehen an einem Strang

Symbolbild Veranstaltung Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung haben sich mehrere öffentliche Veranstalterinnen und Veranstalter in Osnabrück dazu entschlossen, kommende Veranstaltungen in...




US-Börsen legen deutlich zu – Anleger sehen Fed-Entscheid gelassen

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am Mittwoch deutlich zugelegt. Zu...

Bouffier kritisiert Fokussierung auf Kanzlerkandidaten im Wahlkampf

Foto: Volker Bouffier, über dts Wiesbaden (dts) - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Fokussierung des Bundestagswahlkampfs...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen