Deutschland & die Welt Nouripour fordert Ausladung des iranischen Außenministers

Nouripour fordert Ausladung des iranischen Außenministers

-


Foto: Auswärtiges Amt, über dts

Berlin (dts) – Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour hat die Bundesregierung aufgefordert, den iranischen Außenminister Mohammed Dschawad Sarif in der kommenden Woche nicht in Berlin zu empfangen. “Normalerweise bin ich dafür, dass die Leute kommen und das Richtige zu hören bekommen. Aber mir fehlt das Vertrauen dafür, dass die Bundesregierung die richtigen Themen anspricht”, sagte Nouripour der “taz” (Montagsausgabe).

“Bevor die Leisetreterei weitergeht, bin ich dafür, dass Sarif nicht kommt.” Anlass für die Kritik ist die Hinrichtung eines iranischen Ringers am vergangenen Samstag. Die iranischen Behörden hatten ihm vorgeworfen, am Rande einer regimekritischen Demonstration im Jahr 2018 einen Beamten getötet zu haben. Der Mann soll die Tat zwar gestanden haben, seiner Familie zufolge wurde er dazu aber unter Folter genötigt. Nouripour, der außenpolitischer Sprecher seiner Fraktion ist, kritisierte, dass sich die Bundesregierung erst spät den internationalen Protesten gegen die Hinrichtung angeschlossen habe. “Es gab ein sehr, sehr spätes Statement der Menschenrechtsbeauftragten. Für dieses Statement bin ich dankbar, aber mehr gab es aus der Regierung offiziell nicht”, sagte Nouripour der Zeitung. Der iranische Außenminister wird voraussichtlich ab Mittwoch mehrere europäische Länder Besuchen, darunter auch Deutschland. Iranische Medien hatten die Reise in der vergangenen Woche angekündigt. Das Auswärtige Amt hat den Besuch offiziell noch nicht bestätigt.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Hauptbahnhof Osnabrück: Verzicht auf Schutzmaske brachte Mann ins Gefängnis

Die fehlende Mund-Nase-Bedeckung (MNB) ist letzte Nacht einem 37-Jährigen im Hauptbahnhof Osnabrück zum Verhängnis geworden, für ihn ging es nach...

Was ist “typisch Osnabrück”? Wirtschaftsförderung Osnabrück startet Image-Kampagne

Was ist "typisch Osnabrück"? Ist es die überschaubare Größe der Stadt, ihre Lage zwischen Flachland und Teutoburger Wald, die...

Experten: Zeitplan bei Endlagersuche nicht zu halten

Foto: Atomkraftwerk, über dts Berlin (dts) - Der von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) präsentierte Zeitplan für die Suche...

Ramelow: Ossis sind oft kleinlauter

Foto: Bodo Ramelow im Erfurter Landtag, über dts Berlin (dts) - Anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung hat Thüringens...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen