Osnabrück 🎧Nötigung im Straßenverkehr: Mercedes-Fahrer beleidigt 32-Jährige und zeigt ihr...

Nötigung im Straßenverkehr: Mercedes-Fahrer beleidigt 32-Jährige und zeigt ihr den Mittelfinger

-

In Osnabrück kam es am Dienstagabend zu einer Nötigung im Straßenverkehr. Ein unbekannter Mercedes-Fahrer zeigte einer 32-Jährigen den Mittelfinger und beleidigte sie lautstark. Der Mann zog mit seinem Auto vor das der Osnabrückerin und täuschte vor, sie zu rammen.

Am Dienstagabend (29. Juni 2021) befuhr eine 32-Jährige mit ihrem grauen Skoda Fabia die „Frankenstraße“ in Richtung der „Hannoverschen Straße“. In Höhe eines Baumarktes an der Einmündung „Frankenstraße“/“Neulandstraße“ musste die Frau aus Osnabrück an einer roten Ampel halten. Sie beabsichtigte weiter geradeaus in den „Stahlwerksweg“ zu fahren. Kurz bevor die Ampel auf Grünlicht umschaltete, ließ die 32-Jährige einen anderen Verkehrsteilnehmer passieren, der sein Auto zuvor seitlich parkte und auf die dortige Linksabbiegerspur in Richtung der „Hannoverschen Straße“ fahren wollte. Von hinten näherte sich plötzlich ein dunkler Mercedes mit hoher Geschwindigkeit. Der Fahrer bremste kurz vor dem Auto der Osnabrückerin stark ab und wechselte unter langen Hupgeräuschen die Fahrspur. Im Vorbeifahren streckte der Unbekannte der 32-Jährigen seinen Mittelfinger entgegen und beleidigte sie lautstark.

32-Jährige weicht auf Gehweg aus

In Höhe des „Otto-Brenner-Platzes“ zog der Mercedes-Fahrer dann mit seinem Auto vor das der Osnabrückerin und täuschte vor, sie zu rammen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 32-Jährige mit ihrem Skoda nach rechts auf den Gehweg aus. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, der Mercedes-Fahrer fuhr in Richtung „Hannoversche Straße“ davon. Die Polizei aus Osnabrück bittet Zeugen des Vorfalls, insbesondere die Personen, die laut Angaben der 32-jährigen Osnabrückerin auf dem dortigen Gehweg standen, sich unter der Telefonnummer 0541/327-2215 zu melden.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Smart Business Park: Baumaßnahmen am Limberg beginnen

(von links) Sven Tapken (Firma Dallmann), Christian Staub (Firma Clausing), Marcel Haselof (ESOS), Oberbürgermeisterin Katharina Pötter, Ralf Minning (WFO)...

IHK warnt Unternehmer vor falschen Rechnungen und Mahnungen für Schnelltests

IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim Die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim warnt vor gefälschten Rechnungen und...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen