Osnabrück 🎧Niels-Stensen-Kliniken Osnabrück: Corona stellt Patienten und Angehörige vor Herausforderungen

Niels-Stensen-Kliniken Osnabrück: Corona stellt Patienten und Angehörige vor Herausforderungen

-

Insbesondere in Krankenhäusern spiegelt sich die Pandemielage besonders deutlich wider. Es kommt zu Besucherstopps und die Patienten fühlen sich zunehmend isoliert. Zum Tag des Patienten, den 26. Januar 2021, stehen Patientenrechte für die Niels-Stensen-Kliniken im Vordergrund.

„Die Patienten – jedoch auch die Angehörigen – erwarten in dieser Situation eine möglichst zeitnahe und verstärkte Unterstützung des Patientenfürsprechers.“ So formuliert es Heinz Ostermann, Patientenfürsprecher am Marienhospital Osnabrück der Niels-Stensen-Kliniken anlässlich des Tags der Patienten am 26. Januar. Allerdings kann auch Ostermann wegen Corona nicht wie üblich direkt an das Patientenbett, um vor Ort mit den Erkrankten zu sprechen. So läuft zurzeit fast alles über das Telefon oder per Mail. „Ich habe aber Kontakt zu allen Stellen im Haus, um auch ohne direkten Kontakt gut vermitteln zu können“, sagt der Patientenfürsprecher.

Patientenrechte aktuell besonders wichtig

„Nähe schaffen trotz Distanz“ – so lautet dann auch das Motto des bundesweiten Tags des Patienten – pandemiebedingt digital. Gerade dieses Mal kommt dem Aktionstag eine besondere Bedeutung zu – nie standen die Patientenrechte mehr im Fokus als in Zeiten von Corona. Trotz Besuchsverboten, Abstand halten und Masken tragen bemühen sich auch die Häuser der Niels-Stensen-Kliniken virtuell um Kontakt und Dialog. „Denn jeder Kontakt, jedes Gespräch, ob direkt, telefonisch oder virtuell, tut Patientinnen und Patienten gut und trägt damit zu deren Genesung bei“, erläutert Ostermann.

Nie dagewesene Herausforderungen

Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Prof. Dr. Claudia Schmidtke, unterstützt den Tag des Patienten: „Covid-19 hat uns alle und ganz besonders die Kliniken vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt. Abstandhalten ist in einer Pandemie schon aus Fürsorge geboten. Allerdings brauchen gerade kranke Menschen die Nähe und Unterstützung ihrer Angehörigen. Innerhalb kürzester Zeit ist es dank digitaler Möglichkeiten gelungen, Angebote zu schaffen, um den vermeintlichen Gegensatz zwischen Nähe und Distanz zu überbrücken. Die Kliniken und insbesondere die Patientenfürsprecherinnen und Patientenfürsprecher sowie die Beschwerdemanagerinnen und Beschwerdemanager meistern diesen Spagat tagtäglich. Auf diese Anstrengungen macht der Tag des Patienten 2021 daher völlig zurecht aufmerksam.“

In der Vermittlerrolle

Der Tag des Patienten betont jedes Jahr die Rolle von Patientenfürsprechern und Beschwerdemanagern. Mit ihrer Unterstützung wird ein gelungener Dialog zwischen Ärzten und Pflegenden auf der einen Seite sowie Patienten und deren Angehörigen auf der anderen Seite ermöglicht. Als Schnittstelle zwischen Patienten, Angehörigen und Klinikpersonal nehmen sie eine Mittlerrolle ein. Damit sorgen sie für eine Stärkung der Patientenorientierung in Gesundheitseinrichtungen. Patientenfürsprecher und Beschwerdemanager klären Patientinnen und Patientinnen jederzeit über ihre Rechte auf – nicht nur am Tag des Patienten.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Sport im Berufsalltag: Körperfreunde in Osnabrück machen Arbeitnehmer fit

(von links) Patrick Jochmann (Geschäftsführer), Marie Bäumker (Betriebliche Gesundheitsmanagerin) und Nina Nöll (Marketing und Sales) sind Teil des Teams der...

Innenminister Boris Pistorius am EU-Projekttag in der IGS Osnabrück

Hoher Besuch in der IGS Osnabrück: Der ehemalige Osnabrücker Oberbürgermeister und aktuelle niedersächsische Innenminister Boris Pistorius besuchte die Gesamtschule...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen