Deutschland & die Welt Niedersachsen: 29-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Niedersachsen: 29-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

-


Foto: Rettungsdienst, über dts

Hankensbüttel (dts) – Auf einer Kreisstraße im niedersächsischen Landkreis Gifhorn ist in der Nacht zum Mittwoch ein 29-Jähriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Polo-Fahrer war aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und mit zwei Bäumen kollidiert, teilte die Polizei mit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er aus seinem Pkw geschleudert – er verstarb noch an der Unfallstelle.

Im Anschluss fing das Auto Feuer und brannte komplett aus. Ein Polizeihubschrauber wurde dazu eingesetzt, den Nahbereich nach weiteren möglichen Fahrzeuginsassen abzusuchen. Grund war die unklare Unfallsituation vor Ort. Es wurden jedoch keine weiteren Personen gefunden.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Vollversammlung der Handwerkskammer: Viele Osnabrücker Gewerke brauchen Hilfe

„Die Handwerkskammer wird gerade in solch schwierigen Zeiten als Dienstleister für unsere rund 11.00 Betriebe mit ihren fast 100.000...

Bürgerstiftung startet Kunstaktion um Osnabrücker Corona-Alltagshelden zu danken

Viele Menschen leisten außergewöhnliches in der Corona-Krise. Die Osnabrücker Bürgerstiftung will sich mit einer besonderen Kunstaktion bedanken. Für die Bürgerstiftung...

Ifo-Ökonom warnt vor hartem Lockdown im Januar

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts München (dts) - Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland sind laut...

NATO sucht Verbündete für China-Strategie

Foto: Parlamentsgebäude Große Halle des Volkes in Peking, über dts Brüssel (dts) - Die NATO sucht bei ihrem neuen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion