Osnabrück Nie wieder Maidorf: Verwaltung hat neuen Fluchtweg über Innenhof...

Nie wieder Maidorf: Verwaltung hat neuen Fluchtweg über Innenhof festgelegt

-




Auch unter einer anderen Konstellation in Verwaltung oder Politik wird es wohl nie wieder ein Maidorf, so wie es bis vor zwei Jahren ein Hauptanziehungspunkt der Maiwoche war, geben.

Im Gespräch mit unserer Redaktion erklärte Maidorf-Betreiber Frederik Heede, dass dort, wo in der Vergangenheit im Maidorf auf mehreren Ebenen gefeiert wurde, inzwischen ein Fluchtweg über den Innenhof der Stadtbibliothek fest eingeplant ist.

Heede, hatte sich in der Vergangenheit noch optimistisch gezeigt, dass wenn „eine Person“ in der Verwaltung seinen Stuhl geräumt haben wird, auch eine Neubewertung des Sicherheitskonzepts und eine Renaissance des Maidorfs möglich wäre.
Vor dem Hintergrund des neu festgelegten Fluchtwegs sieht Heede jetzt keine Chance mehr auf einen Neustart am alten Standort.


Reichlich aufgeräumt wirkt der Ort, an dem früher das Maidorf ein Hauptanziehungspunkt der Maiwoche war
Reichlich aufgeräumt wirkt der Ort, an dem früher das Maidorf ein Hauptanziehungspunkt der Maiwoche war


Maidorf erlebt Auferstehung am Pottgraben

Im Ballsaal, der Teil des neuen Hotels am Alando Palais ist, wird in diesem Jahr das Maidorf jedoch an einem neuen Standort auferstehen.

Der Club- und Hotelbetreiber will sein neues Maidorf am Pottgraben nicht als Gegenveranstaltung, sondern als Ergänzung verstanden wissen. Bei einem Pressetermin am Dienstag rechnete Heede vor, dass es von der letzten Maiwochen-Bühne am Neumarkt nur rund 400 Meter über den Kollegienwall sind, um dort weiterzufeiern, wenn in der Innenstadt bereits die Lichter ausgehen.

Der Eintritt im neuen Maidorf ist wie auf der Maiwoche kostenlos – wer bis Mitternacht in das Alando Palais überwechselt, muss auch dafür keinen Eintritt bezahlen.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

 

aktuell in Osnabrück

Radfahrerin (18) vor LKW gestürzt – im Krankenhaus verstorben

Die Fahrradfahrerin, die am Freitagnachmittag in einen Unfall mit einem LKW verwickelt wurde, ist ihren schweren Verletzungen verstorben. Nach Informationen...

Erneut schwerer Fahrradfahrer-Unfall auf der Pagenstecherstraße [Update]

Nur rund 48 Stunden nach einem Unfall, bei dem eine Fahrradfahrern bei einem Unfall an der Kreuzung Pagenstecherstraße /...

Jedes zweite Kartell wird durch Kronzeugen aufgedeckt

Foto: Büro-Hochhaus, über dts Berlin (dts) - Jedes zweite Kartell in Deutschland wird durch Kronzeugen aufgedeckt. "Am wichtigsten ist...

Gauck will „begrenzte Form der Duldung“ einer Ramelow-Regierung

Foto: Joachim Gauck, über dts Erfurt (dts) - Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für eine "begrenzte Form...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code