Seit dem 4. Juli gastiert der Artisten-Zirkus FlicFlac mit seinem neuen Programm „Punxxx“ in Osnabrück an der Halle Gartlage. Die Show begeistert die Zuschauer mit nervenaufreibender und eleganter Artistik, schrägem Humor und einer klaren politischen Botschaft.

Gleich zu Beginn werden die Besucher mit einem ordentlichen Adrenalin-Kick begrüßt. Während die Artisten in punkigen Klamotten und zu rockiger Musik auf die Bühne kommen, fliegen wie aus dem Nichts Motorcrossfahrer über die Köpfe der Menge und präsentieren waghalsige Backflips und Sprünge. Viele „Ohs“ und „Ahs“ sind von den Sitzen zu hören – der Aufmerksamkeit der Zuschauer können sich die „Punxxx“ jetzt sicher sein.

Eine Show der Extraklasse

Was danach kommt ist eine zweistündige Präsentation der Extraklasse. Im Wechsel zeigen die Artisten nervenaufreibende Stunts und elegante, präzise Artistik. Das Programm wird dabei immer wieder durch kleine Comedy-Auftritte des Schweden David Eriksson unterbrochen. Mit seinen grellen Klamotten und dem schrägen Humor lockert er die gespannten Nerven des Publikums und überbrückt die Umbauzeit zwischen den Abschnitten gekonnt. Das ist auch absolut nötig, denn manche Artisten rauben den Besuchern schlichtweg den Atem.

FlicFlac
Sandeep Kale präsentiert den indischen Sport „Mallakhamb“

Nervenaufreibende Stunts

Da ist zum Beispiel der Artist Alex Michael. Direkt unter der Decke schwingt er waghalsig von Trapez zu Trapez und beweist absolute Präzision und Körperspannung. Ein nervenaufreibendes Highlight ist definitiv auch der „Globe of Speed“. In einer großen Stahlkugel rasen bis zu acht Motorradfahrer mit halsbrecherischer Geschwindigkeit aneinander vorbei und halten damit die Zuschauer in Atem. Erst wenn die Fahrer wieder am Boden sind, brandet Applaus auf.

Elegant dagegen ist zum Beispiel der Auftritt von Ohla Peresada. An einer Pole-Stange zeigt sie zu „Purple Rain“ bei echtem Regen eine sinnliche und starke Vorstellung. Ebenfalls ziemlich nass fliegt das „Duo Turkeiev“ mit so genannten Strapaten unter der Decke und zeigt wie seine Vorgängerin, wie leicht und locker absolute Körperkontrolle aussehen kann.

FlicFlac
Das „Duo Turkeiev“ beweisen Körperkontrolle

Begeistertes Publikum

Ganz voll war es im Zelt zwar nicht, das mag aber dem guten Wetter des Abends geschuldet sein. Denn nach der gut zweistündigen Show sind die Besucher absolut begeistert. Sie applaudierend stehend für die 35 Artisten und die rund 65 weiteren Mitarbeiter. Verabschiedet wird das Publikum dann mit einem freundlichen ByeBye und einer klaren Botschaft: „Ohne die so genannten Ausländer wäre die Show bereits nach fünf Minuten vorbei. Also habt euch lieb.“

FlicFlac
Ein Zauberer der etwas anderen Art war Dustin Nicolodi

FlicFlac setzt auch mit seinem neuen Programm „Punxx“ erneut Maßstäbe. Noch bis zum 14. Juli sind sie an der Halle Gartlage zu Gast, um den Osnabrücker mit ihrer spektakulären Show den Atem zu rauben.

Mehr Informationen und Tickets finden Sie hier.