Aktuell 🎧Neumarkthaltestellen werden zum Ferienende erneut verlegt

Neumarkthaltestellen werden zum Ferienende erneut verlegt

-

Der geplante Umbau des Neumarkts machte wegen der Bauarbeiten eine Verlegung der Bussteige und eine Veränderung der Fahrpläne notwendig. Zum Ende der Schulferien werden die Änderungen rückgängig gemacht.

Nach dem kurzfristigem Aus der Neumarktplanung konnten diese Veränderungen im ÖPNV vorerst nicht rückgängig gemacht werden, sodass seit dem Ferienstart am 4. Juli die Busse andere Haltestellen anfahren.

Änderung zum Ferienende

Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke, hat in Abstimmung mit den Stadtwerken beschlossen, den ÖPNV am Neumarkt zum Start des neuen Schuljahrs wieder auf den alten Stand zu bringen: „Baustellenumleitungen ohne Baustelle sind auf Dauer nicht vermittelbar“, so Griesert. „Stadt und Stadtwerke haben daher entschieden, dass die provisorische Busführung nach dem Planungsstopp am Neumarkt wieder zurückgenommen wird – und zwar zum Start des neuen Schuljahrs. Die fehlende digitale Anpassung der Fahrpläne und Fahrgastanzeigen werden wir für eine Übergangszeit allerdings in Kauf nehmen müssen.

Veränderungen machen Schwierigkeiten

Wir haben in den ersten Tagen nach der Umstellung registriert, dass die Auswirkungen der provisorischen Verkehrsführung nicht unerheblich sind und sofort Maßnahmen ergriffen, sodass der Verkehr nunmehr besser rollt. Zudem werden wir einige für den Neumarktumbau ohnehin notwendigen Sondierungsarbeiten in die Sommerferien vorziehen, während die Stadtwerke zeitgleich einen neuen Fahrplan erstellen. Die Lyrastraße, die notwendigerweise jetzt für den MIV gesperrt werden muss, wird nach der Sommerpause für den MIV und Radfahrer in gewohnter Weise wieder befahrbar sein.

Mit Hochdruck arbeiten alle Beteiligten daran, dass die Busse zum Start des neue Schuljahrs wieder die altbekannten Haltestellen am Neumarkt anfahren können, sodass Unannehmlichkeiten für Fahrgäste, Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger auf ein Minimum reduziert werden.“



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Landesweite Radverkehrskampagne: Orangefarbene Fahrräder sollen den Straßenverkehr für Radfahrer sicherer machen

Werner Siefker (Geschäftsführer Verkehrswacht Osnabrück), Dieter Reher (Verkehrswacht Osnabrück), Thorsten Spieker (Fachdienst Straßenverkehr Osnabrück), Volker Scholz (Polizei Einsatzkoordinator) und...

Über 118.000 Euro für die Neugestaltung des Altstadt-Spielplatzes in Osnabrück

Gute Nachrichten für den Spielplatz in der Osnabrücker Altstadt: Das Land Niedersachsen hat einen Zuwendungsbescheid über 118.723,91 Euro bewilligt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen