Aktuell 🎧Neues Osnabrücker Baugebiet: Stadt plant Ausweisung im Stadtteil Schinkel-Ost

Neues Osnabrücker Baugebiet: Stadt plant Ausweisung im Stadtteil Schinkel-Ost

-

Im Stadtteil Schinkel-Ost plant die Stadt Osnabrück die Ausweisung eines neuen Baugebiets. Vom 14. Juli bis zum 14. August 2020 können sich Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der sogenannten frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung über die städtebauliche Planung informieren. Am Mittwoch, dem 22. Juli 2020, findet ein Erörterungstermin vor Ort statt.

Für das neue Wohngebiet wird eine kompakte Siedlungsentwicklung unter besonderer Berücksichtigung ökologischer und energetischer Belange verfolgt. Um die verschiedenen Ansprüche und Bedarfe an Wohnraum zu berücksichtigen, sind sowohl Mehrfamilienhäuser als auch unterschiedliche Formen von Einfamilienhäusern geplant.

Selbstständige Nachbarschaften

Die Bebauung erfolgt nördlich und südlich der Windthorststraße. Die beiden neuen Siedlungsbereiche sollen dabei selbstständige Nachbarschaften mit einem eigenen städtebaulichen Gewicht bilden. Entlang der Windthorststraße und südlich davon sollen Mehrfamilienhäuser entstehen. Darüber hinaus sind zwei Spielplätze, einer im Norden und ein größerer im Süden, geplant. Ein besonderes Augenmerk wird auf einen möglichst schonenden Umgang mit den Belangen des Klimaschutzes gelegt. Das Baugebiet wird durch zwei Grünzüge geprägt. Diese sollen die vorhandenen Kaltluftströme durch das Gebiet leiten.

Frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung

Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung findet am Mittwoch,dem 22. Juli 2020, um 18:30 Uhr ein Erörterungstermin vor Ort statt. Treffpunkt ist der Haupteingang der Gesamtschule Osnabrück-Schinkel an der Windthorststraße 79-83. Aufgrund der Restriktionen durch die Corona-Pandemie erfolgt der Termin unter freiem Himmel.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

CRO kommt 2023 in den Osnabrücker Schlossgarten

CRO / Foto: SolVianini Es ist nicht mehr lange hin: Am Freitag (26. August) schallen die Stimmen von Clueso, Bosse...

Giftfässer in den Gertrudenberger Höhlen? Verein beklagt fehlende Unterstützung der Politik

Hier sollen sich unter giftigen Schlämmen verborgen Giftfässer befinden. / Foto: Schulte Verein gegen Verwaltung: So geht es bereits seit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen