Osnabrück 🎧Neues Gebäude der Ortsfeuerwehr Neustadt in Osnabrück eingeweiht

Neues Gebäude der Ortsfeuerwehr Neustadt in Osnabrück eingeweiht

-

Die Ortsfeuerwehr Neustadt in Osnabrück hat ein neues Gebäude. In der vergangenen Woche wurde das neue Gerätehaus an der Wasastraße offiziell im Rahmen einer kleinen Feier an die Feuerwehr übergeben. Bei Kosten von gut 2,5 Millionen Euro ist ein zweistöckiges Gebäude mit über 1.000 Quadratmetern Nutzfläche entstanden.

„In den letzten Jahren haben wir so viel in die Infrastruktur für die Feuerwehr investiert wie noch nie“, bestätigte Obermeister Wolfgang Griesert. „Zum Wohle des Brandschutzes, der Rettung und der Ausbildung und für die Sicherheit der Menschen in unserer Stadt.“

Volle Nutzung aufgrund der Pandemie nicht möglich

Der Wunsch nach einer Sanierung und einer Erweiterung der Fahrzeughalle wurde seit dem Jahr 2000 immer wieder bei der Leitung der Feuerwehr vorgetragen. Auch aufgrund des wiederkehrenden Wunsches des Besitzers der Nachbarliegenschaft auf Übernahme des Grundstückes wurde er jedoch nicht umgesetzt. Eine mögliche Standortverlagerung in den Bereich des VW-Werks oder auf das Gelände des Güterbahnhofs war letztlich nicht möglich. Der Neubau am alten Standort wurde geplant. Baubeginn für das neue Gebäude war Juni 2019, Richtfest im Januar 2020. Bis auf Restarbeiten im Außenbereich ist die neue Wache fertig. Voll genutzt werden kann das Gebäude aufgrund der Corona-Pandemie noch nicht. Außerhalb des Einsatzdienstes können sich auch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr nicht treffen.

Verzicht auf große Feier

Das alte Gebäude stammte aus dem Jahr 1958 und war kaum noch brauchbar. Vom Kneipencharakter im alten Haus ist nichts geblieben – im Gegenteil. „Das ist jetzt das modernste Ortsfeuerwehrgebäude der Stadt“, so Griesert. Entstanden sind neben der großen Wagenhalle Umkleide- und Sanitärräume für die Einsatzkräfte, Sozialräume, flexible Schulungsräume sowie Büros für die Leitung. „Das Gebäude ist hervorragend geworden“, freute sich Brandoberamtsrat Heiko Schnitker bei der abendlichen Schlüsselübergabe. Auf eine große Einweihungsfeier müsse man derzeit ebenso verzichten wie auf eine Jubiläumsfeier zum 150-jährigen Bestehen der Ortsfeuerwehr, bedauerte Schnitker. Beides könnte je nach Lage der Dinge im kommenden Jahr allerdings nachgeholt werden.

48 aktive Mitglieder

Die Ortsfeuerwehr Neustadt hat derzeit 48 aktive Mitglieder, acht Nachwuchskräfte in der Jugendfeuerwehr und 13 junge Kameradinnen und Kameraden in der Kinderfeuerwehr. Die Aufgaben umfassen den Brandschutz und Sonderaufgaben zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr.

Schlüsselübergabe: Brandoberamtsrat Heiko Schnitker, Ortsbrandmeister Torsten Buschermöhle und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert vor der neuen Feuerwache Osnabrück Neustadt. / Foto: Robert Schäfer.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Insgesamt fünf Millionen Euro: Volkshochschule Osnabrück profitiert von Soforthilfe für Erwachsenenbildung

Die Landesregierung unterstützt die niedersächsischen Einrichtungen der Erwachsenenhilfe mit einer Soforthilfe in Höhe von insgesamt 5 Millionen Euro. Begünstigte...

Zum dritten Mal im Januar: Polizei Osnabrück kontrolliert erneut Johannisstraße

Die Osnabrücker Polizei verstärkt ihre Präsenz in der Johannisstraße zunehmend: Am Donnerstag (26. Januar) patroullierten erneut Beamte durch den...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen