Osnabrück 🎧„Neues aus dem Weltraum“ im Planetarium Osnabrück

„Neues aus dem Weltraum“ im Planetarium Osnabrück

-

Astrophysiker bestimmten die Masse eines Exoplaneten, der nur halb so schwer ist wie die Venus. / Foto: European Southern Observatory / M. Kornmesser

Das Planetarium Osnabrück im Museum am Schölerberg lädt erstmals am Dienstag und Donnerstag, 31. August und 2. September, jeweils um 19:30 Uhr zur Veranstaltung „Neues aus dem Weltraum“ ein.

In dieser Live-Veranstaltung werden aktuelle Themen aus Astrophysik und Raumfahrt aufgegriffen und mit den multimedialen Möglichkeiten des Planetariums verständlich erklärt. So werden diesmal neue Beobachtungen von interessanten Exoplaneten vorgestellt. Außerdem wird das Auftauchen sogenannter Novae erklärt, und es werden aktuelle Beispiele dieses Phänomens aus den letzten Monaten gezeigt. Er wird auch über die technischen Schwierigkeiten des Hubble-Weltraumteleskops und den Status seines Nachfolgers, des „James Webb Space Telescope“ berichtet.

3G-Regel im Planetarium

Eine Übersicht über den aktuellen Nachthimmel ist ebenfalls Teil jeder Veranstaltung. Dank des Projektors im Zentrum der acht Meter großen Planetariumskuppel können Gäste einen naturgetreuen Sternenhimmel bewundern. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 6,50 Euro, ermäßigt sowie mit Kindern 3,50 Euro. Tickets können gebucht werden per E-Mail an info@museum-am-schoelerberg.de, telefonisch unter 0541 323-7000 oder online auf www.planetarium-osnabrueck.de. In Museum und Planetarium gilt momentan die 3G-Regelung.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Unachtsamer Radfahrer fuhr auf Pkw auf und verletzte sich schwer

Mit der Rücksicht auf schwächere Verkehrsteilnehmer hatte dieser Radfahrer wohl nicht gerechnet. Vorbildlich beachtete eine Seniorin einen Fußgängerüberweg und...

Leysieffer: Mitarbeiter freigestellt, vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt

Vonseiten der Geschäftsführung herrscht weiterhin Schweigen, doch die Informationen verdichten sich: Das Osnabrücker Traditionsunternehmen Leysieffer hat Insolvenz angemeldet. Bereits am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen