Deutschland & die WeltNeue Streiks bei Lufthansa offen

Neue Streiks bei Lufthansa offen

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Foto: Lufthansa, über dts

Frankfurt/Main (dts) – In der aktuellen Tarifauseinandersetzung für das Bodenpersonal der Lufthansa hofft Verdi-Verhandlungsführerin Christine Behle auf eine Lösung in der kommenden Verhandlungsrunde, schließt aber auch neue Streiks nicht aus. „Wir haben die große Hoffnung, dass der Durchbruch gelingt“, sagte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende vor den am Mittwoch beginnenden Gesprächen dem „Handelsblatt“.

„Wir haben das Treffen bewusst auf zwei Tage angesetzt, um die vielen Themen besprechen zu können“, betonte Behle, die auch stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats der Fluggesellschaft ist. Liege man bei den Verhandlungen noch weit auseinander, werde ihre Gewerkschaft nach den massiven Warnstreiks vom vergangenen Mittwoch aber auch weitere Arbeitskampfmaßnahmen prüfen, betonte Behle. „Ein Ergebnis in der dritten Verhandlungsrunde ist auch deswegen entscheidend, weil sonst das Risiko besteht, mit Arbeitskämpfen in die Hauptreisezeit zu rutschen.“ Der August und der September seien die verkehrsreichsten Monate in der Luftfahrt.

Allerdings habe man vorsorglich für Ende August bereits eine weitere zweitägige Verhandlungsrunde angesetzt. Die Gewerkschafterin betonte, dass es jetzt „eine nachhaltige Tariferhöhung“ für das Servicepersonal der Airline geben müsse. „Die letzte Tarifrunde gab es 2018, seitdem haben die Beschäftigten wegen der Pandemie auf Gehalt verzichtet, um die Lufthansa stabil durch die Krise zu bringen.“ Gerungen wird neben der Prozenterhöhung auch noch um einen Mindestbetrag, von dem vor allem untere Entgeltgruppen profitieren sollen.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

CRO kommt 2023 in den Osnabrücker Schlossgarten

CRO / Foto: SolVianini Es ist nicht mehr lange hin: Am Freitag (26. August) schallen die Stimmen von Clueso, Bosse...

Giftfässer in den Gertrudenberger Höhlen? Verein beklagt fehlende Unterstützung der Politik

Hier sollen sich unter giftigen Schlämmen verborgen Giftfässer befinden. / Foto: Schulte Verein gegen Verwaltung: So geht es bereits seit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen