Aktuell 🎧Neue Hochspannungsleitung über Pfingsten: Straßensperrungen und Umleitung der Ringlinie...

Neue Hochspannungsleitung über Pfingsten: Straßensperrungen und Umleitung der Ringlinie 10/20

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Aufgrund von Bauarbeiten für die neue Hochspannungsleitung wird es über die Pfingsttage (3. Juni bis 6. Juni) zu einer Sperrung der Straßen Haster Weg, Gartlager Weg und Hunteburger Weg in den betroffenen Abschnitten kommen. Auch die Straße „Am Bahndamm“ (Teil des Radschnellwegs Osnabrück-Belm) bleibt weiterhin gesperrt. Die Buslinie 10/20 wird aufgrund der Vollsperrung des Haster Wegs eine Umleitung fahren.

Der Verteilnetzbetreiber Westnetz baut zwischen Belm und der Umspannanlage Baumstraße eine neue 110-kV-Freileitung. Einer der letzten Arbeitsschritte vor der Fertigstellung ist das Auflegen der Leiterseile auf die neuen Masten. Betroffen von der Sperrung sind der Haster Weg und der Gartlager Weg in Höhe der Bahntrasse, der Hunteburger Weg wird ab Höhe Bolzplatz bis zum Gartlager Weg gesperrt. Die Sperrung gilt sowohl für Autofahrer als auch für Radfahrer und Fußgänger. Eine Umleitung über Ickerweg, Ellerstraße und Knollstraße (und umgekehrt) wird ausgeschildert. Die Sperrung der Straßen beginnt am 3. Juni 2022 um 08:30 Uhr und wird am Abend des 6. Juni 2022 wieder aufgehoben.

Anwohner können ihre Wohnungen erreichen

Da die Arbeiten an der Freileitung nur in den Tagesstunden durchgeführt werden, werden die Sperrungen in den Abend- und Nachtstunden jeweils von 18:00 bis 08:00 Uhr ausgesetzt. Es ist sichergestellt, dass Anwohner im Bereich der Sperrung ihre Häuser und Wohnungen jederzeit verlassen bzw. anfahren können. Eine Umleitung für die Straße „Am Bahndamm“ ist ebenfalls ausgeschildert.

Ringlinie 10/20 fährt Umleitung

Die Ringlinie 10/20 fährt in diesem Zeitraum in beide Richtungen eine Umleitung von der Wesereschstraße über Bremer Straße, Bohmter Straße, Liebigstraße, Klosterstraße und Knollstraße weiter zum Haster Weg. Auf der Knollstraße werden alle Haltestellen bedient, für die Haltestelle „Widerhall“ auf dem Haster Weg wird die Haltestelle „Widerhall“ auf der Knollstraße angefahren. Die Haltestelle „Wesereschstraße“ stadtauswärts wird zur Haltestelle „Bremer Brücke“ stadteinwärts verlegt. Die Haltestelle „Luhrmannsweg“ wird ersatzlos aufgehoben. Die Umleitung gilt von Freitag, 3. Juni, 8 Uhr bis voraussichtlich Montag, 6. Juni, 17 Uhr.

Letzter Schritt für den Neubau der Leitung

Der Bau der neuen 110-kV-Freileitung zwischen Belm und der Umspannanlage Baumstraße ist der dritte und letzte Freileitungsneubau-Schritt eines umfangreichen Gesamtkonzeptes zur Neuordnung der Energieversorgung seitens des Verteilnetzbetreibers Westnetz im Gebiet der Stadt Osnabrück sowie der Gemeinde Belm im Landkreis Osnabrück. Die neue Freileitung ist die Weiterführung der 110-kVFreileitung zwischen Belm und der Umspannanlage Powe, die im August fertiggestellt wurde. Bereits im Sommer 2020 wurde die neue Hochspannungsverbindung zwischen Belm und der Umspannanlage Presseinformation Lüstringen fertiggestellt. Grundlage für alle Baumaßnahmen ist der Planfeststellungsbeschluss, der durch die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am 30. Mai 2016 erlassen wurde. Die Freileitungen in der Region, die nach der Inbetriebnahme der neuen Hochspannungsverbindungen nicht mehr benötigt werden, werden sukzessive außer Betrieb genommen und demontiert.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

CRO kommt 2023 in den Osnabrücker Schlossgarten

CRO / Foto: SolVianini Es ist nicht mehr lange hin: Am Freitag (26. August) schallen die Stimmen von Clueso, Bosse...

Giftfässer in den Gertrudenberger Höhlen? Verein beklagt fehlende Unterstützung der Politik

Hier sollen sich unter giftigen Schlämmen verborgen Giftfässer befinden. / Foto: Schulte Verein gegen Verwaltung: So geht es bereits seit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen