5.3 C
Osnabrück
Donnerstag, Dezember 12, 2019


Nachrichten NATO-Oberbefehlshaber: Scheitern in Afghanistan keine Option

NATO-Oberbefehlshaber: Scheitern in Afghanistan keine Option

-




Foto: Hubschrauber der US-Army, über dts

Kabul (dts) – Der Oberbefehlshaber der Nato- und der US-Streitkräfte im Afghanistan, General John Nicholson, hat sich in der „Bild am Sonntag“ ausführlich zur neuen US-Strategie in Afghanistan geäußert. „Ein Scheitern in Afghanistan darf keine Option für uns sein, die Kosten für ein Versagen wären viel zu hoch“, sagte er. Und weiter: „Unser Ziel ist es, dass die afghanische Regierung bis 2020 wieder 80 Prozent des Landes kontrolliert. Wir halten das für realistisch.“

Auf ein mögliches Abzugsdatum der westlichen Truppen aus Afghanistan angesprochen, antwortete Vier-Sterne-General Nicholson: „Es geht uns dabei nicht darum, einen konkreten Zeitpunkt für den Abzug aus Afghanistan zu bestimmen. Sondern die Bedingungen vor Ort müssen stimmen.“ In Bezug auf die neuen und verstärkten Luftschläge der US-Truppen in Afghanistan, betonte Nicholson gegenüber BamS: „Mithilfe der neuen US-Truppen und der afghanischen Luftwaffe zerstören wir die Drogeneinnahmequellen der Taliban. Die Taliban sind mehr und mehr eine kriminelle Organisation geworden, die kämpft, um ihren Drogenhandel zu verteidigen. Wir werden Drogenhändler, die die Taliban unterstützen weiter angreifen.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Bierkules“ liefert Osnabrückern Partynachschub, falls nötig auch mitten in der Nacht!

Wer kennt es nicht? Man feiert eine Party und plötzlich gehen einem Getränke oder Snacks aus. Der neue Lieferservice...

Finalkonzert im Osnabrücker Jazzclub Blue Note – „Big Spider“ gewinnt Jungen Deutschen Jazzpreis

Nach intensiver Abstimmung entschied sich die Jury des Jungen Deutschen Jazzpreis 2019 beim Finale im Osnabrücker Jazzclub Blue Note...

Maas verurteilt geplante US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Foto: Heiko Maas, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat die geplanten US-Sanktionen gegen an der...

DAX am Mittag kaum verändert – EZB-Zinsentscheid erwartet

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag kaum Kursveränderungen...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code