Osnabrück Nach Großbrand: 1.000 Kilogramm tote Fische aus der Hase...

Nach Großbrand: 1.000 Kilogramm tote Fische aus der Hase eingesammelt und entsorgt

-

Die Löscharbeiten im Industriegebiet in Osnabrück Fledder haben ihre Spuren hinterlassen: Verunreinigtes Löschwasser konnte in die Hase gelangen, woraufhin zahlreiche Fische verendeten. Doch wie steht es aktuell um die Hase?

Nach nunmehr drei Tagen ist der größte Teil des mit Schadstoffen kontaminierten Hasewassers durch die Stadt abgeflossen. Vom Oberlauf der Hase konnte frisches Wasser auf natürlichem Wege nachfließen. Schaumbildung tritt nicht mehr auf, auch der Sauerstoffgehalt der Hase stabilisiert sich auf ein normales Niveau. „Dies ist zwar eine erste bescheidene, aber dennoch eine sehr gute Nachricht“, so der Erste Stadtrat Wolfgang Beckermann. „Dennoch empfehlen wir in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt von Stadt und Landkreis Osnabrück, in den nächsten zwei Wochen vorsorglich nicht in der Hase zu angeln und auf den Verzehr von Fischen aus der Hase, die ab Osnabrück flussabwärts geangelt wurden, zu verzichten. Auch sollten sich Menschen nicht in das Hasewasser begeben. Das Gleiche gilt für Haus- und Nutztiere.“

Verdünnung der Schadstoffwolke

Da das Hasewasser nicht mehr angereichert oder verdünnt werden muss, wurden die Pumparbeiten zur Verdünnung der Hase heute Morgen um 6 Uhr eingestellt. Insgesamt wurden etwa 80 Millionen Liter sauberes Wasser aus dem Stichkanal und dem Stockumer See zur Verdünnung der Schadstoffwolke von Technischem Hilfswerk und Berufsfeuerwehr mittels Hochleistungspumpen in die Hase umgepumpt.

Unterhalb von Osnabrück noch keine toten Fische entdeckt

Zwar können mit dem frisch nachgeflossenen Wasser auch Fische wieder die Hase hinab schwimmen, jedoch dürften diese auf wenig Nahrung stoßen. Experten schätzen daher, dass es zwei bis drei Jahre dauern wird, bis sich die Fauna in der Hase wieder erholt hat. Um die Schadstoffwolke im Hasewasser außerhalb des Stadtgebietes kümmert sich zuständigerweise die Untere Wasserbehörde des Landkreises, mit der die Stadt Osnabrück in ständigem Austausch steht. Bisher wurden unterhalb von Osnabrück noch keine toten Fische entdeckt.

1.000 Kilogramm Fische

Heute werden an der Pernickelmühle in der Osnabrücker Innenstadt weitere verendete Fische aus dem Wasser geholt. Bislang wurden nach Auskunft des Unterhaltungsverbandes Obere Hase, der in Amtshilfe der Stadt bei der Bergung der toten Fische hilft, zirka 1.000 Kilogramm Fische eingesammelt und entsorgt.

Abflusskanal reinigen

Zurzeit werden mit dem Technischen Hilfswerk Abdichtungsmaßnahmen umgesetzt, um den Abflusskanal des Regenklärbeckens in der Nähe der Brandstelle von Restmengen an kontaminierten Rückständen durch Spülung zu reinigen. Dazu hat auch die Deutsche Bahn einen Waggon zum Transport der hierfür notwendigen Materialien und Geräte zur Verfügung gestellt, da der Ausfluss des Kanals aus dem Regenklärbecken in die Hase sich direkt neben einem Güterbahngleis befindet und anders nicht zu erreichen ist.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Eisige Stimmung und ein weiterer Kuss beim Bachelor

Hoch hinaus und tief unter die Erde geht es in Datewoche fünf für den Bachelor und einige der Single-Damen....

Dritte Abstrichaktion: Verhaltener Optimismus bei FRONERI nach Corona-Ausbruch

Die Ergebnisse der dritten Abstrichaktion beim Eishersteller FRONERI in Osnabrück liegen vor. Demnach blieb das Ausbruchsgeschehen weitestgehend auf die...

Unions-Mittelstandsvereinigung verlangt Fusion von ARD und ZDF

Foto: ARD-Hauptstadtstudio, über dts Berlin (dts) - Die Mittelstandsvereinigung der Union (MIT) plant eine umfangreiche Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks....

Umfrage: Berliner Grüne verlieren in der Wählergunst

Foto: Rotes Rathaus in Berlin, über dts Berlin (dts) - Wenn am nächsten Sonntag in Berlin ein neues Abgeordnetenhauswahl...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen