KulturMorgenland Festival Osnabrück 2022 präsentiert erstmalig Musiktheaterwerk im Programm

Morgenland Festival Osnabrück 2022 präsentiert erstmalig Musiktheaterwerk im Programm

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Der iranische Musiker Kayan Kalhor. / Foto: Juri Hinsch

Das Morgenland Festival Osnabrück 2022 präsentiert vom 4. bis zum 18. Juni ein vielfältiges Programm. Erstmalig wird auch ein Musiktheaterwerk gezeigt. Der Kartenvorverkauf ist bereits gestartet.

Das gab es in dieser Form noch nicht: Das Morgenland Festival Osnabrück 2022 bringt in diesem Frühsommer ein spektakuläres Musiktheaterwerk auf die Bühne. Die Uraufführung der Oper „Songs for Days to Come“ von Kinan Azmeh am Samstag, 4. Juni, im Theater am Domhof, wird gleichzeitig die Eröffnung des Festivals sein. Bis einschließlich 18. Juni stehen etliche weitere Konzerte mit Musikerinnen und Musikern aus Ländern östlich des Mittelmeerraums auf dem Programm. Nach zwei kraftzehrenden Jahren präsentiert sich das beliebte Festival wieder in seiner gewohnten Gestalt an fünf Orten in der Stadt.

Umfangreichstes Projekt der Geschichte des Festivals

Im Rahmen des Festivals und in den folgenden Wochen wird „Songs for Days to Come“ des syrischen Komponisten und Klarinettisten Kinan Azmeh sieben Mal im Theater am Domhof zu erleben sein. Entstanden ist die Oper als Ko-Produktion mit dem Theater Osnabrück, dessen Intendant Ulrich Mokrusch die Regie übernimmt. „Die Osnabrücker Kulturszene mit ihrer unkomplizierten Kollegialität ermöglicht es uns in diesem Jahr, über uns hinauszuwachsen“, so Festival-Leiter Michael Dreyer. „Songs for Days to Come“ ist das umfangreichste Projekt, das das Morgenland Festival Osnabrück bislang in seiner Geschichte realisiert hat.

Thema Flucht

Das Publikum erwartet ein vielschichtiges Mosaik aus Musik, Dichtung und Bühnenbildkunst für Solisten, Schauspielern, Chor und Orchester. Es basiert auf Gedichten zeitgenössischer syrischer Lyrikern, die von Liwaa Yazji und Mohammad Abou Laban zu einem Libretto geformt wurden. Inhaltlich befasst sich das Werk mit der jüngsten Geschichte Syriens und den weltweiten Fluchtbewegungen. „Keiner konnte im Jahr 2020, als Kinan Azmeh die ersten Überlegungen für sein Werk anstellte, ahnen, wie traurig aktuell das Thema auch zwei Jahre später sein würde“, sagt Michael Dreyer. Die musikalische Leitung hat Daniel Inbal. Der Kompositionsauftrag wurde durch die Ernst von Siemens Musikstiftung finanziert. Weitere Aufführungstermine im Rahmen des Morgenland Festival Osnabrück sind der 10. und 14. Juni, anschließend wird die Oper noch am 22. Juni, am 1., 3. und 8. Juli zu sehen sein. Deutschlandfunk Kultur und das spanische Radio Nacional werden einen Mitschnitt in ihren Programmen senden.

Weitere vielfältige Programmpunkte

Die darauffolgenden Tage geht es ebenso spannend weiter: Musik des Balkans und des Vorderen Orients, ungarische Roma-Musik und weitere traditionelle Klänge stehen auf dem Programm. Zum fulminanten Abschluss lädt das Morgenland Festival Osnabrück am Samstag, 18. Juni, zum Open Air auf den Domvorplatz ein. Aufgeführt wird ein Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Theater Osnabrück entwickelt wurde: „Young Syrian Generation“ präsentiert fünf junge syrische Komponisten im Zusammenspiel mit dem Osnabrücker Symphonieorchester unter der Leitung von Daniel Inbal. Am späten Abend wird das marokkanisch-französische Quartett Bab L’Bluz („Das Tor zum Blues“) das Festival mit einem Auftritt in der Osnabrücker Lagerhalle beschließen.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen

Tickets und weitere Infos zum Programm sind ab sofort über www.morgenland-festival.com erhältlich. Die Gäste werden gebeten, sich über die tagesaktuellen Corona-Bestimmungen an den unterschiedlichen Veranstaltungsorten zu informieren.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Christian Wulff ist jetzt Ehrenbürger von Osnabrück

Osnabrück hat einen neuen Ehrenbürger. Der ehemalige Bundespräsident und ehemalige Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Christian Wulff erhielt am Donnerstagabend die...

Azubiprojekt „Kultur meets Comedy“: Komiker Amjad tritt in der BBS Pottgraben auf

Comedian Amjad bei seinen Auftritt in der BBS Pottgraben. / Foto: Schweer "Kultur meets Comedy": So heißt das Projekt, das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen