Foto: Festnahme mit Handschellen, über dts

Quedlinburg (dts) – Im Mordfall Susanna ist der Tatverdächtige Ali B. im Nordirak festgesetzt worden. Das sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Freitagmittag in Quedlinburg. Ali B. sei gegen 2 Uhr früh durch kurdische Sicherheitsbehörden im Nordirak auf Bitte der Bundespolizei festgenommen worden.

Seehofer dankte den Kurden für die Kooperation. „Dieser Erfolg ist ein Ergebnis er guten Zusammenarbeit“, so Seehofer. Ali B. hatte sich nach der Tat unbehelligt in den Irak abgesetzt, obwohl er offensichtlich bereits im Visier der Fahnder war.