Deutschland & die Welt Mohring fordert Beibehaltung des Ostbeauftragten

Mohring fordert Beibehaltung des Ostbeauftragten

-




Foto: Mike Mohring, über dts

Berlin (dts) – Der Landesvorsitzende der CDU in Thüringen, Mike Mohring, fordert die Beibehaltung des Amtes eines Ostbeauftragten der Bundesregierung. Im “Bericht aus Berlin” sagte er am Sonntagabend: “Ich glaube, jetzt ist wichtig, dass man nochmal klarmacht, dass es den Ostbeauftragten für die neuen Länder in der Bundesregierung weiter geben muss.” Auf die Frage, wo das Amt sinnvoll angedockt werden solle, sagte Mohring: “Am schönsten wäre es natürlich, wenn er im Wirtschaftsministerium angesiedelt sein könnte, weil die Problemlagen auch wirtschaftlicher Aufholprozesse sich dort am besten abbilden lassen. Und ich hoffe, dass die Koalitionspartner sich darauf verständigen.”

Entgegen mancher Forderung hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel außer sich selbst niemanden aus Ostdeutschland für die CDU-Posten im Kabinett nominiert.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Anmeldung für OSNA HACK 2020 gestartet – SWO Netz sucht Teilnehmer

Vom 25. bis zum 26. Juni 2020 trifft sich die Tech-Szene Osnabrücks, um beim OSNA HACK gemeinsam Ideen, Lösungen...

Landkreis Osnabrück veröffentlicht Anwendungshinweise für aktuelle Corona-Regelungen

Der Landkreis Osnabrück hat Anwendungshinweise für die aktuellen Corona-Regelungen erstellt, um die bekannten Telefon-Hotlines zu entlasten. Die Internetseite wird...

Baupreise für Wohngebäude steigen weiter

Foto: Baustelle, über dts Wiesbaden (dts) - Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind zuletzt...

DFB-Präsident rechnet mit Insolvenzen im Profifußball

Foto: Fußbälle, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Coronakrise trifft auch den deutschen Profifußball finanziell massiv. Durch das Einstellen...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code