Osnabrück Modernisierung der Ampelanlagen am Heinrich-Lübke Platz und am Heger-Tor-Wall/Katharinenstraße

Modernisierung der Ampelanlagen am Heinrich-Lübke Platz und am Heger-Tor-Wall/Katharinenstraße

-

Im Zuge der Technikverbesserung an insgesamt acht Ampeln im Osnabrücker Stadtgebiet werden die Ampelanlagen im Bereich Heger-Tor-Wall/Katharinenstraße und Heinrich-Lübke-Platz modernisiert.

Aufgrund der Größe und Komplexität der Kreuzungen werden für den Umbau der Anlagen jeweils circa vier Tage benötigt. Die Arbeiten an der Kreuzung Heger-Tor-Wall/Katharinenstraße beginnen ab Dienstag, den 14. Juli, um 8:30 Uhr, und dauern bis voraussichtlich Freitag, den 17. Juli, um 13 Uhr, an. Für diesen Zeitraum wird die Ampel außer Betrieb gesetzt. Die Verkehrsführung über den Heger-Tor-Wall wird nur einseitig aufrechterhalten erhalten werden können. Zu Sicherung der Arbeiten werden weitere einzelne Fahrstreifen zeitweise gesperrt und die Geschwindigkeit von 50 auf 30 km/h reduziert. Fußgängern, die in diesem Bereich die Straße queren wollen, wird empfohlen den Überweg auf Höhe der Martinistraße zu nutzen.

Modernisierung am Heinrich-Lübke-Platz im späten Juli

Am Heinrich-Lübke-Platz werden die Arbeiten bewusst in die verkehrsärmere Zeit der Sommerferien gelegt und beginnen daher am Montag, den 27. Juli, um 8:30 Uhr und dauern bis voraussichtlich Freitag, den 31. Juli, um 13 Uhr, an. Für diesen Zeitraum wird die Ampel ebenfalls außer Betrieb gesetzt. Alle Fahr- und Verkehrsbeziehungen können aufrechterhalten werden. Zur Sicherung der Arbeiten werden auch hier einzelne Fahrstreifen gesperrt und die Geschwindigkeit von 50 auf 30 km/h reduziert.

Kreuzung Heger-Tor-Wall/Katharinenstraße. / Quelle: Geodatenportal der Stadt Osnabrück.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Immer weniger Corona-Infizierte in der Region Osnabrück – Anzahl der Corona-Todesfälle steigt

Auf eine positive Entwicklung im Bereich der Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück treffen am heutigen Dienstag, den 19. Januar...

COVID-Schutzimpfungen im Klinikum Osnabrück haben begonnen

Am Montag (18. Januar) haben die COVID-Schutzimpfungen im Klinikum Osnabrück begonnen. Zunächst sollen etwa 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der...

Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe im November gestiegen

Foto: Stahlproduktion, über dts Wiesbaden (dts) - Der reale Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe ist im November 2020 saison- und...

Meuthen sieht keine Grundlage für Beobachtung der gesamten AfD

Foto: Jörg Meuthen, über dts Berlin (dts) - AfD-Chef Jörg Meuthen hält eine drohende Beobachtung der Gesamtpartei durch das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen