Deutschland & die WeltMittelständische Unternehmen profitieren von externem Know-how

Mittelständische Unternehmen profitieren von externem Know-how

-

Automatisch gespeicherter Entwurf

Innerhalb von mittelständischen Unternehmen steht die Geschäftsführung oft vor der Frage, ob bestimmte Bereiche des operativen Geschäfts inhouse, oder von einer externen Agentur abgedeckt werden sollten. Dabei geht es sowohl um Kosteneinsparung und Effizienz, als auch darum von externem Know-how zu profitieren. Externe Dienstleister gibt es heute viele, welche Faktoren beeinflussen die Entscheidung?

Keine leichte Entscheidung

Jedes Unternehmen muss sich heute die Frage stellen, welche Bereiche der Wertschöpfungskette inhouse und welche von externen Dienstleitern übernommen werden sollen. Die Entscheidung fällt dabei oft nicht leicht, dennoch gibt es Faktoren, die die Wahl erleichtern.

Ein erstes Kriterium ist selbstverständlich das verfügbare Personal. Insbesondere Start-ups haben oft nur sehr begrenzte Mitarbeiterkapazitäten und sind somit in vielen Geschäftsbereichen auf externe Unterstützung angewiesen. Doch auch mittelständische Unternehmen haben oftmals nicht die erforderlichen Mittel, um alle Bereiche der Wertschöpfungskette optimal abzudecken. Professionelle Agenturen, Dienstleister oder Freelancer sind in vielen Fällen in der Lage, Aufgaben besser und kostengünstiger zu übernehmen, als es im eigenen Haus möglich ist.

Welche Bereiche werden häufig ausgelagert?

In welchen Situationen also lohnt es sich besonders für Unternehmen, die Unterstützung durch eine Agentur in Anspruch zu nehmen? Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, es gibt jedoch Bereiche, die sich mehr anbieten als andere. Häufig werden folgende Dienstleistungen ausgelagert:

– Buchhaltung
Im Zeitalter der Digitalisierung lassen sich Dokumente und Belege besonders einfach archivieren. Die Buchhaltung an einen externen Dienstleister zu übergeben, lässt sich mittels professioneller Buchhaltungssoftware simpel und effektiv gestalten. Die Transparenz ist dabei zu jedem Zeitpunkt gegeben und die letzte Instanz bleibt selbstverständlich die Geschäftsführung.

– Kundenservice
Den Kundenservice lagern mittlerweile die meisten Unternehmen aus. Mit einem externen Dienstleister können Unternehmen ihren Kunden einen 24 Stunden Service anbieten und somit die Kundenzufriedenheit steigern. Nicht nur telefonischer Kontakt, auch eine schnelle Bearbeitung von E-Mails kann durch eine professionelle Agentur sichergestellt werden.

– Marketing
Gerade im Marketing ist es wichtig sich am Puls der Zeit zu orientieren und aktuelle Trends schnell aufgreifen und umsetzen zu können. Professionelle Marketing Agenturen verfügen über Spezialwissen und die notwendige Expertise, um individuelle Lösungen schnell und effektiv umzusetzen.

– Logistik
Einen eigenen Fuhrpark benötigen Unternehmen heute nicht mehr zwangsläufig. Externe Logistikunternehmen verfügen über eine effiziente Infrastruktur und sind in der Lage auch komplexe Logistik-Aufgaben zuverlässig und kosteneffizient durchzuführen. In der Regel ist es auch langfristig günstiger externe Logistiker zu beschäftigen, da Folgekosten und etwaige Reparaturen und Wartungsarbeiten ebenfalls vom Dienstleister übernommen werden.

Individuelle Lösungen finden

Die Entscheidung für oder gegen einen externen Dienstleister muss immer individuell von der Geschäftsleitung getroffen werden. Abhängig von den Kompetenzen der Mitarbeiter bzw. dem Budget für die Personalkosten ist eine Einzelfall-Überprüfung des kosten- nutzen-Verhältnisses in jedem Fall ratsam. Externe Agenturen sind in der Lage passgenaue Lösungen zu entwickeln, und können ihre Erfahrung so einbringen, dass Unternehmen sich voll und ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Wesentliche Vorteile des Outsourcings sind:

– keine Abhängigkeit von spezialisierten Fachkräften
– Konzentration auf das Kerngeschäft
– mehr Flexibilität
– Produktivitätssteigerung
– Reduktion von Personalkosten
– Variable Kostenmodelle


Automatisch gespeicherter Entwurf

Redaktion Hasepost
Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.
 

aktuell in Osnabrück

So soll sich die Fläche auf dem Schinkelberg in das neue VfL-Trainingszentrum verwandeln

Zukünftiges VfL-Trainingszentrum auf dem Schinkelberg / Foto: Guss Der aktualisierter Bebauungsplan zum VfL-Trainingszentrum auf dem Schinkelberg zeigt, wie die moderne...

Angebliche Hellseherinnen betrogen 62-Jährige am Neumarkt um vierstellige Bargeldsumme

Polizei am Neumarkt (Archivbild) Am Nachmittag des 22. September gaben zwei Frauen an einer Bushaltestelle im Bereich Neumarkt vor, über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen