Deutschland & die Welt Mit diesen Tipps lassen sich Gartenmöbel gut pflegen und...

Mit diesen Tipps lassen sich Gartenmöbel gut pflegen und lange erhalten

-

Unser Garten und unsere Terrasse sind besonders in den vergangenen Jahren dank des immer milder werdenden Klimas zum erweiterten Wohnraum geworden. Wir halten uns an lauen Sommerabenden gern draußen auf, relaxen in der Hängematte, oder grillen mit Freunden und lassen den Abend nach anstrengenden, arbeitsreichen Tagen bei einem Gläschen Wein auf der Terrasse ausklingen. Die Gartenmöbel spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Denn ohne die entsprechenden Möbel für Draußen können wir weder Platz nehmen, die Füße entspannt hochlegen oder es uns auf der Liege oder der Lounge-Eckbank so richtig gemütlich machen. Sie sind ausschlaggebend fürs Wohlbefinden, wenn wir uns im Sommer draußen aufhalten. Die Pflege der Möbel sollte je nach Material und Bauart der Möbel umso intensiver wie regelmäßiger sein, damit sie auch möglichst lange und viele Jahre hinweg uns ihre Dienste anbieten können. Hier sind einige gute Tipps zur einfachen Handhabung und Pflege der Möbel für den Outdoorbereich.

Vor dem Sommer ist nach dem Sommer

Bevor es losgeht mit dem Outdoor-Aufenthalt, sollte man schon die Ärmel hochkrempeln und sich an die Pflege der Gartenmöbel machen, damit sie auch dann schnellstmöglich genutzt werden können. Das Frühjahr lockt zwar mit ersten warmen Sonnenstrahlen und der Frühjahrsputz juckt derweil in den Fingern der Hausfrau oder des Hausmannes. Die Gartenmöbel sollten dann eigentlich nur noch darauf warten müssen, endlich nach draußen zu kommen. Und zwar fertig gepflegt und vorbereitet. Denn die erste Pflegeroutine sollte auf jeden Fall schon im Winter geschehen oder im Herbst des Vorjahres. Je nachdem, wann die Möbel zur zur Überwinterung eingelagert werden.
So empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung zu Beginn und zu Ende der Saison.

Reinholen, pflegen, wegstellen

Die Gartenmöbel sollten, sobald sie nicht mehr draußen im Freien stehen sollen, auf Vordermann gebracht werden. Und zwar am besten sofort nachdem sie reingestellt werden. Denn dann ist beispielsweise das Holz der Möbel ausgelaugt und dürstet nur so nach Pflegeprodukten und speziellen Ölen. Besonders bei wertvollen und kostspieligen Holzmöbeln sollte darauf geachtet werden, dass sie gut und ausreichend gepflegt werden. Auf keinen Fall allerdings mit irgendwelchen beliebigen Ölen und Lasuren ans Werk gehen. Hier muss und sollte man sich auf die Herstellerangaben in Bezug auf die Pflegeprodukte verlassen und diese auch dringlich befolgen. Denn beispielsweise können Teakhölzer nur ganz bestimmte Pflegeprodukte, wenn überhaupt vertragen. Da kann es sogar vorkommen, dass man diese Hölzer eben nicht intensiv ölen sollte.

Im Winter nichts Neues

Die Gartenmöbel Pflege für die kalte Jahreszeit ist wichtiger denn je, wenn die Möbel selbst vielleicht aus Platzmangel unter Umständen gar nicht optimal drinnen gelagert werden können. Hier ist guter Rat wichtig und sorgt für die Erhaltung der Möbel. Denn desto mehr sie der kalten und usseligen Jahreszeit im Jahr ausgesetzt werden, umso intensiver und vorsorglicher muss die jeweilige Gartenmöbelpflege letztlich sein. Im Winter also sollte die Pflege als regelmäßiges und wichtiges Tun nie fehlen.

Kunststoff gründlich abwaschen

Die Kunststoffmöbel haben natürlich gegenüber allen Naturprodukten einen ganz großen Vorteil: Sie sind um eine Vielfaches leichter zu reinigen und zu pflegen. Doch auch bei ihnen ist es wichtig mit den richtigen Mitteln. Reinigern und auch Pflegeprodukten ans Werk zu gehen. Am besten immer wieder einmal, solange sie noch draußen stehen mit einem feuchten Lappen und etwas normalem Spülmittel abwaschen. Und auch wenn sie eingeräumt und gelagert werden sollen ist es ratsam, sie noch einmal gründlich abzuwaschen. Mit dem Gartenschlauch abspritzen und dann erst, wenn sie gut durchgetrocknet sind lagern und stapeln. Stehen sie viele Monate draußen bei Wind und Wetter und vor allem andauernder Sonneneinstrahlung, dann kann das Material stark geschädigt werden. Schatten unter dem Sonnensegel oder Sonnenschirm ist daher nie verkehrt.

Metall und Alu

Sie lassen sich gut pflegen und abwaschen. Milde Seifenlauge tut es hier besonders gut und auch mit Wasser pur. Doch auch sie können bei Sonnenintensität Schaden nehmen und ihre Oberfläche verliert an Glanz und Struktur. Am besten mit feuchten Lappen abwaschen und auch diese Möbel unter den Schirm platzieren. Desto weniger Sonneneinstrahlung und UV-Licht alle Gartenmöbel abbekommen, umso besser für ihre Langlebigkeit und Schönheit der Stücke.

Lasuren und Öle

Diverse Öle für spezielle Holzarten sollten es sein und auch dementsprechende Lasuren für alle verschiedenen Hölzer. Denn nicht jedes Holz mag die gleiche “Schutzfolie” im wahrsten Sinne des Wortes. Zu starkes Abdichten und Schützen oder luftdichtes Isolieren, womöglich durch zu viel Öl und Lasur, kann auch Fäulnis im Holz verursachen. So würde man dann am Ende genau das Gegenteil erreichen und die Möbel wären dann unbehandelt einfach besser dran. Also immer den Empfehlungen des Herstellers in puncto Pflege vertrauen und dann erst loslegen.


Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

Land Niedersachsen verbietet nun auch Alkoholverkauf “außer Haus” ab 23 Uhr

Mit einer kurzen Meldung erklären Stadt und Landkreis Osnabrück am Freitagmorgen, dass das Land Niedersachsen inzwischen die gemeinsam mit...

Steckenpferdreiter-Ampelmännchen in Osnabrück enthüllt

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert enthüllt gemeinsam mit Janin Arntzen, die das Ampelmännchen entworfen hat, die neue Steckenpferdreiter-Ampel. Das Steckenpferdreiten gehört zu...

IW: Zweiter Lockdown würde zwei Prozent BIP kosten

Foto: Geschlossenes Wettbüro, über dts Köln (dts) - Ein zweiter Lockdown in Deutschland könnte das Bruttoinlandsprodukt nach Berechnungen des...

Auch Brandenburgs Paritätsgesetz für verfassungswidrig erklärt

Foto: Landtag Brandenburg, über dts Potsdam (dts) - Das Verfassungsgericht des Landes Brandenburg hat das Paritätsgesetz gekippt. Es sollte...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen