Deutschland & die Welt Mindestens elf Tote bei Anschlag in Damaskus

Mindestens elf Tote bei Anschlag in Damaskus

-




Foto: Flagge von Syrien, über dts

Damaskus (dts) – Bei einem Anschlag vor einer Polizeiwache in Damaskus sind am Montag mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Im Stadtviertel Al-Midan explodierte zunächst eine Autobombe, dann sprengten sich zwei Selbstmordattentäter in die Luft, berichtet die in Großbritannien organisierte Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR). Viele weitere Menschen seien verletzt wurden.

Bereits vor zehn Monaten hatte es am selben Ort einen Anschlag gegeben. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte wird in Großbritannien im Wesentlichen von einem Exil-Syrer betrieben, stützt sich aber auf die Angaben von Dutzenden Informanten in Syrien.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Selbstgemachtes Desinfektionsmittel – Alternative oder Gesundheitsrisiko?

Im Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus ist regelmäßiges Händewaschen eine der wichtigsten "Waffen". Doch was tun, wenn...

Raptor hat den richtigen Riecher: Osnabrücker Zoll stellt Drogen im Wert von 50.000 Euro sicher

Er jagt Rauschgiftschmuggler statt Dinosaurier: Dank der Hilfe des Rauschgiftspürhundes Raptor konnte der Osnabrücker Zoll bei einer Fahrzeugkontrolle Drogen...

BKA fürchtet Betrug mit staatlichen Wirtschaftshilfen

Foto: Startseite der Investitionsbank Berlin, über dts Berlin (dts) - Der Betrug mit staatlichen Corona-Soforthilfen in Nordrhein-Westfalen droht nach...

Bauwirtschaft verlangt Regelung für Einreise von Arbeitnehmern

Foto: Bauarbeiter, über dts Berlin (dts) - Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) und die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB)...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code